Wrestlemania Revenge » Houseshow » Shows » Houseshow #4 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Houseshow #4
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
XYard
unregistriert
WM Houseshow #4 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen




Live from Hartford, Connecticut



---------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------
---------------

Der Titantron springt an, und es wird die Animation der Interviewreihe von Renee Young gezeigt, es ist jetzt Zeit für UNFILTERED!



Zu sehen ist Renee Young im Backstage Bereich an einer schwarzen Ledercouch anlehnend. Im Hintergrund kann man vom Kamerateam aufgebaute Lichterstrahler und Stative für die Kameras erkennen. Zudem wird jetzt erkennbar, wie sie die erste der insgesamt drei Fragen den heutigen Gästen stellt.



Renee Young: Liebes WM-R Universe, endlich ist es wieder so weit. Ich habe mir für die heutigen Interviews zwei Hochkaräter ausgesucht, die heute bereit sind sich meinen Fragen zu stellen. Ohne zu viel verraten zu wollen: Zum aller ersten Mal haben wir eine Frau zu Gast bei Unfiltered. Kommen wir also ohne größere Abschweife direkt zum Punkt. Setzt noch schnell den letzten Tweet ab, ruft euren Sitznachbarn der für euch Popcorn besorgen sollte schnell zurück, denn jetzt ist es wieder Zeit für UN-FILTERED!

Renee stellt die erste Frage an Dean Ambrose und sofort In einem schnellen Schnitt sieht man wer heute noch als Interview-Gast eingeladen wurde. Zu erkennen sind neben dem Lunatic Fringe, die Women-Legende Trish Stratus!



Die Kameras zoomen zunächst auf das Gesicht Renee Youngs, die mit einem breiten Grinsen die erste Frage an alle beide stellt.

Renee Young: Was war der beste Tipp, den dir dein Coach bei der Ausbildung zum/zur Wrestler/in im Performance Center gegeben hat?

Der Zoom der Kamera geht nun weg von Renee Young und auf Dean Ambrose über. Dieser überlegt nur ganz kurz und scheint sich an die alten Zeiten zu erinnern, ehe er ihr mit einem funkeln in den Augen seine Antwort offenbart.

Dean Ambrose: "Ich hatte ja 2 prägende Trainer. Von Cody Hawk habe ich vor allem gelernt, dass man für seinen Traum sehr hart arbeiten muss. Das ist etwas, was einem sicher jeder Trainer mitgibt. Natürlich konnte ich auch von den Erfahrungen beider Trainer was mitnehmen, aber bei Les Thatcher war dies noch etwas mehr als bei Cody. Mit Cody hingegen konnte ich ja auch noch selbst gemeinsam in den Ring steigen, was auch eine tolle Erfahrung war. Diese Möglichkeit hatte ich bei Thatch jetzt nicht, durch sein bereits vorangeschrittenes Alter."

Was jetzt folgt ist ein Schnitt. Es wird nun das Bild von der heute wunderschön aussehenden Trish Stratus gezeigt, welche auf die selbe Frage von Renee Young, also wie der beste Tipp des Coaches aus der Anfangszeit lautet, antwortet.

Trish Stratus: „Ich war schon immer eine sehr ehrgeizige Turnerin und war begeistert vom Kampfsport. Zu meiner Zeit war es für Frauen äußerst schwer in einem Ring Fuß zu fassen. Einer meiner Coaches sagte zu mir dereinst: "Mädel, du hast Köpfchen, du hast das Aussehen, du hast das Talent, du hast die Oberweite, du hast den Ehrgeiz und du hast Brüste. Du wirst es zu etwas bringen, wenn du etwas Besonderes bist!" Von diesem Tag an schwor ich, keines dieser Flummies zu werden die im Ring nur auf- und ab hüpfen. Ich wollte jemand besonderes sein. Ich wollte eine wirkliche Wrestlerin werden! Ich bin vermutlich deshalb die Diva of the Decade geworden. Danke!

Nachdem Trish ihre Antwort gegeben hat, fadet das Bild langsam aus und wird innerhalb weniger Sekunden schwarz, solange bis das Bild am Titantron gänzlich erlischt. So endet der erste von drei Teilen von „UNFILTERED“ in der heutigen Houseshow. Von da aus geht es direkt weiter in den Backstage Bereich.

---------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------
---------------

Die Kameras schalten in den Backstage Bereich und auf der Leinwand erscheinen die einzig wahren kanadischen Legenden in den Reihen der WM-R. Grundsätzlich genommen ist das vereinte Blut der beiden Stars der Pulsschlag der Company, denn sie sind die Spitze der Evolution. Beide befinden sich jedoch inmitten einer Diskussion.



Christian Cage: Ich verstehe einfach nur nicht, weshalb du dich als meine Managerin ausgibst, wenn du auf der einen Seite eine gänzlich andere Gesinnung vertrittst und zweitens deine Solo-Karriere voranbringen willst.

Trish stellt eine Münze hochkant auf den Tisch. Die vom Licht abgewandte Seite ist dunkler und wirft einen tiefen schwarzen Shatten. während die angestrahlte Seite das Licht funkelnd reflektiert.

Trish Stratus: Unsere Gesinnung ist nicht verschieden, Christian. Es ist dein Blick auf die Welt, die diese Dinge in einem anderen Licht erstrahlen lassen. Blickst du entgegen das Licht wirft alles einen Schatten. Doch blickst du mit dem Licht, siehst du alles um dich herum viel klarer. Denk doch nur einmal nach. T&C, Trish & Christian - das kanadische Dream Team. Vertrau mir dieses eine Mal! Only the sky is the limit...

Sie schnippst mit ihren Fingern gegen die Münze, welche mit einem hohem "Pling" sich zu drehen beginnt und über den Tisch kreiselt. Christians Blick wirkt wie in Trance. Kurzzeitig in Gedanken abgeschweift beginnt er zu Grinsen. Breit, bis über beide Ohren und schüttelt dabei letztlich mit dem Kopf. Sein Blick wird wieder klarer und schaut Trish in die Augen.

Christian Cage: Nein, nicht einmal der Himmel kann mir Grenzen setzen. Ich bin wie der gott verdammte Marry Poppins der WM-R - abgehoben! Aber was machen das Schöne gegen das Biest? Eine Idee gegen Triple H?

Trish Stratus: Der Plan wird sich fügen. Lehn dich einfach zurück und entspann dich - bis zur nächsten Insanity Show und lass mich das in die Hand nehmen. Seh es so: Ich bin das Köpfchen dieses Teams. Der Sieg wird unser sein!

Die Doppeldeutigkeit ist nicht zu verleugnen und das Eis scheint zu brechen. Sie legt die Hand auf die Münze und stoppt diese nebenbei. Die Kamera fokussiert - Kopf liegt oben.



Mit diesen Bild ist es auch endlich Zeit für den Opener des heutigen Tages.

---------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------
---------------

Opener
Single Match
Bray Wyatt vs. Thumbtack Jack

Bray übernimmt von Anfang an die Kontrolle, zeigt nach einigen Minuten den Uranage Slam, und kriegt einen near fall. Danach setzt Bray zur Sister Abigail an doch er wartet zu lange und Jack Kontert und dominiert das Match ab da. Bis er auf die Top Rope geht und einen Crossbody zeigen will, Wyatt fängt ihn bringt ihn in Position und verpasst ihm Sister Abigail. Wyatt pinnt ihn sofort und holt sich den Sieg.

Here is your Winner by Pinfall...The Eater of Worlds...Bray Wyatt

Das Match ist vorbei und Bray Wyatt feiert ein gelungenes Debüt indem er nach der Sister Abigail den Sieg nach hause holt. Er feiert nur kurz, denn jetzt lässt er sich vom Offiziellen ein Mikrofon geben um den Zuschauern noch einige Worte über ihn wissen zu lassen.



Bray Wyatt: HAHAHAHAHA. Ihr habt soeben gesehen wozu ich fähig bin. Jack hat sein bestes gegeben aber mit der Energie von Sister Abigail bin ich unschlagbar!!

Bray Wyatt reißt die Augen auf und beendet seinen Satz indem er das Mikrofon auf den Boden fallen lässt und sich von den Zuschauern weiter feiern lässt. Diese reagieren mit gemischten Gefühlen auf den neuen Superstar der WM-R.
Mit diesen Bildern schalten die Kameras direkt zu Stephanie McMahon.

---------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------
---------------

Die Szenerie ist in einem Konferenzraum angesiedelt. An der Spitze des Raumes befindet sich ein erhobenes Podium, auf welchem das Siegel der WM-R prangert. Davor eine Reihe von Stühlen, Reportern, Fans & die ranghöchsten Persönlichkeiten der Wrestling-presse sind anwesend. Ein kurzes Blitzlichtgewitter, als die wohl einflussreichste Frau der WM-R die Bühne betritt - Stephanie McMahon.



Stephanie McMahon: Sehr geehrte Damen und Herren, Fans des WM-R Universums, Presse und nicht zuletzt die User unseres Forums - ich begrüße Sie alle zur WM-R Pressekonferenz hier in Hartford, Connecticut.

Kurzer Applaus. Stephanie lächelt, ein flüchtiger Blick auf die Unterlagen und Notizen vor sich. Der Blick anschließend wieder mit freien Worten auf ihr Publikum gerichtet. Gibt sich von ihrer Körpersprache offen - weil es ist gut für das Geschäft!

Stephanie McMahon: Wir haben am 26.08 unsere erste Insanity Show ausgestrahlt und mittlerweile sind wir bereits in der Vorbereitungsphase für Insanity 4. Es gab viele Ereignisse und einige Rückmeldungen seitens unserer treuen Community und eure Meinung liegt uns am Herzen. Seid ihr glücklich, sind es unsere Superstars / Diven / Goddess und dann sind wir es auch.

Solch herzliche Worte hört man selten von der selbsternannten Eiskönigin der WM-R.

Stephanie McMahon: Einer der Kritikpunkte sind unsere Kommentatoren bei Insanity. Wir geben zu, dass Michael Cole & Tazz bereits in der Vergangenheit streckenweise enttäuschende Leistungen erzielt haben - doch wir haben aus unseren Fehlern gelernt und geben jedem eine zweite Möglichkeit. So wie wir sie CM Punk gaben,... GABEN wohl gemerkt.

Diese Spitze musste einfach sein und ein Raunen fährt durch den Konferenzsaal. Vereinzelte CM Punk Chants, doch diese verebben schnell. Sie überspielt dies mit einem selbstsicheren Lächeln und spannt den Bogen zurück zum Thema.

Stephanie McMahon: Seit dem 27.09.2018 sind die Wahlen für unsere Kommentatoren geöffnet. Wer wird es, wer bleibt es ist die große Frage. Es stehen einige Auswahl von hochkarätigen Kommentatoren bereit. Jim Ross, Jerry Lawler oder Booker T! Ihr wollt jemand gänzlich anderen? Teilt es uns mit. Die Wahl läuft bis Freitag, dem 05.10.2018 und bereits 2 Tage später werden sich daraus Konsequenzen ergeben. Geben Sie Tazz & Michael Cole noch eine Chance? Können Sie es mit ihrem Gewissen vereinbaren diese beiden Personen rauszuwerfen, zu entlassen und ihnen dabei zuzusehen wie sie an der Arbeitslosigkeit zu Grunde gehen? Ich schon, aber... Sie entscheiden über die Zukunft!



Danke und einen schönen Abend!


Mit einer süßen Geste reicht Stephanie McMahon dem WM-R Universum ein Teil ihres verführerisch anmutenden Machtspektrums und präsentiert sich dabei in gewohntem Selbstbewusstsein. Verschmitzt blickt sie noch einmal zurück, sieht die Zweifel in den Gesichtern der anwesenden Gäste und plötzlich ist die Stimmung von einem eisigen Permafrost umnebelt. Mit zittrigen Händen halten einige der Gäste einen Abstimmungs-button in den Händen. Die Kälte, sie dringt in ihren Körper. So fühlt es sich an einen prägenden Teil des Charakterzuges der Eiskönigin im Herzen zu tragen. Damit geht es von der Eiskönig zu dem Demon King.

---------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------
---------------

Die Kameras schalten in den Backstage Bereich. Es ist zu erkennen dass diese Aufnahmen bereits vor Beginn der Houseshow aufgezeichnet wurden.

Zu sehen ist der Parkplatz der WM-R Superstars bei dem natürlich ein Luxus-Wagen nach dem anderen die Parkplätze füllt. Sogar ein extra Bereich für weiße Luxus-Limousinen ist erkennbar. Der Fokus schwenkt jedoch um und man sieht einen kleinen schwarzen Roller in die Einfahrt schlendern. Bei dem Anblick dreht sich beinahe jeder draußen stehende verwundert nach dem eher kleinen Gefährt um. Darauf sitzt ein natürlich in Helm und Handschuhen gekleideter Finn Bálor, der grinsend sein „Baby“ parkt und von sich ein Foto für seinen Twitter-Account schießen lässt.



Bei der zufällig ausgewählten Person die für ihn das Bild knipsen sollte, handelt es sich um einen unabhängigen Reporter, der seinem Kameramann schnell Bescheid sagt als er Bálor um eine Stellungnahme bittet.

Reporter: Schönen guten Abend, Finn Bálor. Sonst schick im Mercedes unterwegs, reisen Sie heute mit einem E-Roller an. Gibt es dafür einen Grund?

Finn Bálor grinst über beide Ohren als hätte er nur auf diese Frage gewartet und posaunt seine Antwort heraus.

Finn Bálor: Natürlich gibt’s einen Grund! Dieses Baby ist günstig, unscheinbar und unauffällig. Eigentlich kaum wahrnehmbar wenn man sich mal anschaut was hier sonst für Maschinen und Wagen vorfahren. Aber jetzt mal allein vom Nutzen betrachtet: Ich komme damit in jede Parklücke, kann bei Stau die wartenden Autos überholen, verbrauche nur wenig Sprit. Sie merken worauf ich hinaus will oder? Es ist sehr effektiv!

Der Reporter versteht natürlich die Anspielung und probiert sich an einer Überleitung um auf die Geschehnisse bei Insanity letzten Sonntag zu sprechen zu kommen.



Reporter: Mr. Bálor, Sie spielen damit wohl auf ihren Erfolg letzte Woche bei Insanity an, richtig? Nach einem Einroller haben Sie das Match gewonnen als es danach aussah, Aleister Black würde die Oberhand gewinnen.

Finn Bálor grinst erneut beinahe hämisch. Es scheint als würde ihm der Reporter erneut in die Karten spielen, bei dem was er ihm heute sowieso vorhatte im Interview zu sagen. Er grinst, als er seine Antwort preis gibt.

Finn Bálor: Sie können wohl Gedanken lesen hahaha, too sweet. Genau so ist es! Roller sind super und Roll-Ups beziehungsweise Einroller finde ich auch spitze. Vor allem wenn sie dafür sorgen, dass Aleister Black wieder auf den Boden der Tatsachen geholt wird. Wer seine Nase so weit oben hat, sollte besonders achtsam sein vor Gefahren aus der Tiefe.

Finn Bálor geht näher zur Kameralinse und füllt mit seinem Gesicht das ganze Kamerabild als er weiter mit seiner Ansprache macht.

Finn Bálor: Die „Isle of Men“ ist mein Zuhause. Aber das weißt du ja bereits, Aleister. Du scheinst den Kontext verstanden zu haben als du letzte Woche im Ring versucht hast mich lächerlich zu machen indem du meine Vorfahren beleidigen wolltest. Hat ja gut funktioniert hahaha. Um den Demon King in mir zu erwecken musst du schon deutlich mehr bieten.

Finn Bálor bedankt sich noch beim Reporter für das Foto und begibt sich mit ruhigem Gang in den Backstage Bereich. Damit startet auch das zweite Match, die vier Teilnehmer sind bereit.

---------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------
---------------

Second Match
Tag Team Match
The Undertaker & Kane vs. Johnny Mundo & Joey Mercury

Weder Joey Mercury noch Johnny Mundo wollen alleine im Ring bleiben, da entscheiden sich die Brüder einfach zusammen anzugreifen. Mit harten Schlägen kümmert sich der Undertaker um Johnny Mundo, während Kane auf Mercury einschlägt… Nach wenigen Augenblicken setzten beide den Chokeslam an und der kam durch, aber beide zeigten das sie das Match auf Old School Art beenden wollen und es gab den Double Tombstone Piledriver und von beiden den Dark Pin, der reichte zum Sieg.

Here are your Winners by Pinfall…The Brothers of Destruction…Kane and The Undertaker

Die Brüder der Zerstörung haben das Match fast mühelos gewonnen und mit den erfolgreichen Brüdern schalten die Kameras zum Titantron es ist Unfiltered Zeit.

---------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------
---------------



...arrives at #Insanity4!

---------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------
---------------

Der Kamera-Fokus wechselt nun wieder vom In-Ring Geschehen, zum Titantron. Das Licht das den Ring bescheint erlischt für kurze Zeit, sodass sich alle Anwesenden in der Arena auf das gezeigte auf dem großen Bildschirm der Halle konzentrieren können. Es geht weiter mit Renee Youngs Backstage Interview-Format. Unfiltered!

Renee Young: Wir sind zurück beim zweiten Teil von UNFILTERED und fühlen hierbei weiterhin den beiden Interview Gästen Trish Stratus und Dean Ambrose auf den Zahn. Hier bei mir sitzt jetzt die wunderschöne Trish Stratus. Trish, wer war dein bisher stärkster Gegner und woran machst du es fest?



Es folgt nun ein schneller Kamera-Schnitt und das Gesicht von Trish Stratus wird von der Main-Kamera eingefangen. Sie zögert nicht eine Sekunde und gibt sofort ihre Antwort vom besten.

Trish Stratus: „Es gibt keine starken oder schwachen Gegner oder Gegnerinnen - so viel Zeit muss sein! Jede Rivalität ist eine Besonderheit. Bei einigen sind die Matches though und bei anderen sind es die verbalen Auseinandersetzungen. Sowohl für mich, als auch für unsere Fans. Viele sagen meine Kämpfe gegen Micky James waren die Besten aller Zeiten. Vermutlich nur, weil wir Sex und in den Schritt greifen bei Frauen im Ring salonfähig machten. Persönlich mag ich es gegen jede Diva oder Goddess anzutreten. Aber hey, ich würde meine Frau auch gegen einen Mann stehen, wenn sich die Gelegenheit bieten würde.

Die Reaktion von Renee Young wird auf Trishs Geschichte nicht mehr eingeblendet, es folgt ein schneller Schnitt und jetzt ist es der Lunatic Fringe, der auf die eben an Trish Stratus gestellte Frage, antwortet.

Dean Ambrose: "Oh. Ich weiß gar nicht, wo ich da anfangen soll. Es gibt so viele Männer, die auf verschiedenste Weise harte Gegner für mich waren. Raven zum Beispiel war ziemlich hart oder dieser Deutsche HATE. Diese Matches waren körperlich sehr anstrengend. Nach diesen Matches hatte ich schon starke Schmerzen. Auch Seth Rollins ist nicht nur ein guter Partner sondern auch ein harter Gegner. Oder der Schweizer Cesaro. Hervorragende Worker mit denen super Matches auf die Beine stellen kann, aber es kostet viel Kraft mit ihnen mitzuhalten. Brock Lesnar war natürlich auch so ein Gegner, der dir mit seinen harten Schlägen und Moves die Luft rauben kann."

Nachdem Ambrose den letzten Satz ausspricht folgt der Cut und der zweite Teil von Unfiltered endet mit der Auflistung ein paar hochkarätiger Wrestler von Dean Ambrose, die ihm gefährlich wurden. Und mit den letzten Blick auf Dean Ambrose geht es schon zur Diven Action weiter.

---------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------
---------------

Third Match
Triple Threat Match
Summer Rae vs. Ashley Massaro vs. Christy Hemme

Die drei Diven umkreisten sich zu Beginn etwas, bis Christy und Summer Rae entschieden haben sich gegen Ashley zu wenden. Das klappte auch gut und man konnte schnell Ashley los werden, dann ging der Kampf zwischen Summer und Christy los, beide schenkten sich nichts… Nach einen Dropkick von Christy musste Summer Rae durch das zweite Seil auf den Apron, doch in dem Moment war Ashley wieder da und rollte Christy von hinten ein, dieser School Boy reichte zum überraschenden Three Count.

Here is your Winner by Pinfall…The Rock Princess…Ashley Massaro

Ashley lässt sich feiern, eine wütende Summer Rae möchte sie angreifen doch Ashley taucht ab und Summer erwischt Christy die gerade wieder auf die Beine gekommen ist… Lächelnd verlässt Ashley die Halle während Summer Rae wütend im Ring zurück bleibt. Damit geht es schon zu den Bildern auf den Titantron.

---------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------
---------------

Ein ungewöhnliches Bild erscheint auf der Leinwand. Eine Person liest mit markanter Stimme aus einer Zeitung vor. Natürlich wissen die Fans sofort, um wen es sich handelt. Doch noch bleiben die Fans verhalten.



The Rock: Aha aha....mhm... The Rock geht down. D-Generation-X Reunion. Okay... äh eh, überrumpelt. Soso... The Rock überrumpelt. Wird er überhaupt jemals über Shawn Michaels die Oberhand gewinnen?

Und in dem Moment reißt der Superstar - The most elecrifying men in AAAAALLL the sports entertainment - die Zeitung zur Seite und präsentiert sich den Fans. Alle jubeln, chanten seinen Namen.



The Rock: SHAWN MICHAELS, du denkst du hast einen Geniestreich hingelegt. Freust dich über deinen kleinen Masterplan aus deinem Mastermind. But The Rock is tell you this, Shawni boy. Du meinst du hast größere Eier als ich und kommst mit Personenschutz in eine Arena? Stehst jetzt da mit deinem Ass-licking Buddy Triple D und lacht euch gegenseitig in euer Fäustchen. Ist es DAS was du willst? Eine Wiener-Party? Oh no no no!



The Rock: The Rock verspricht hier und heute all seinen Fans, dass es ab dieser Woche. Das es ab dieser Show anders verlaufen wird. JA The Rock hat es bereits versprochen gehabt, doch ich wiederhole es gerne für dein Jabroni-Hirn noch einmal. If you go ONE (on ONE) on ONE with the GREAT ONE you will go DOWN but that's the way you like it, right?

Rocky zieht seine Augenbraue empor und die Fans stimmen alle gemeinsam ein.

The Rock: Next week you will recieve a ass-beating infront of a like a Brahma Bull threatening audience. IF YAAAA SMEEELLLLalalalaleeeel - WHAT THE ROCK.... IS.... COOKING?!



Mit diesen Bildern geht es wieder in den Backstage Bereich.

---------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------
---------------

Im Backstage Bereich der Houseshow sind Stimmen zu vernehmen. Stimmen? Eine Stimme und zwar die Stimme des polarisierensten Superstars der gesamten WM-R Company und des gesamten Wrestlings aller Zeiten. Dem Gründer der Kliq, dem Gründer der D-Generation-X in der WM-R - der Ikone der WM-R himself - Shawn Michaels! Natürlich beginnen die Fans zu buhen, doch er hört dies nicht, da er sich derzeit in einem Gespräch mit Rebecca befindet, welches er gerade beendet, um sich den Fans zuzuwenden.



Shawn Michaels: Gib mir nur eine Minute, länger wird es nicht dauern...

Sekunden später verlässt er wortlos den Sichtbereich der Kamera. Das war der vermutlich kürzeste Auftritt des Showstoppers aller Zeiten, doch dabei soll es nicht bleiben! Nur wenige Augenblicke darauf begehren die Fans auf. Zollen ihm pure Abneigung, nachdem er The Rock & Christian Cage in der selben Stadt zusammen mit Triple H gedemütigt hatte. Shawn Michaels erscheint im Rampenlicht der Schweinwerfer auf der Stage und beginnt vor Schadenfreude zu erstrahlen! Einige Fans in der ersten Reihe halten Plakate hoch für "The Rock", die Shawn auf dem Weg zur Stage bespuckt. Im Ring angekommen blickt er an sich herab, richtet sein Ring-Attire und führt ein Mikro zum Mund. Die Buhrufe werden umso lauter, doch Shawns gewaltiges Ego ist unbeeindruckt. Von den Reaktionen der Fans unantastbar, genauso wie er für THE ROCK unantastbar ist!



Shawn Michaels: 1 Minute. 1 Minute reicht aus, um sowohl The Rock, euch Fans und alle auf den aktuellen Stand zu bringen. Die WM-R Company und mit ihr hatte The Rock sowie CM Punk den Traum, dass diese Liga dieses eine mal nicht von Shawn Michaels dominiert wird. Ratet mal wer im Main Event steht und wer nicht? CM Punk ist es nicht. Ratet mal, wer die Main Events gewinnt? The Rock ist es nicht! SHAWN MICHAELS ist der Name, der dieser Company ein Gesicht gibt.

Und die Fans hassen ihn! Sie würden ihn am liebsten in die Eier für seine Aussagen treten, doch Shawn Michaels blickt voller Selbstverliebtheit über ihre Köpfe hinweg. Breitet seine Arme aus und lässt sich feiern. Dann jedoch wandert sein Blick.

Shawn Michaels: Allerdings hat sich die D-Generation-X leider noch nicht formell vorstellen können. Die Gelegenheit bot sich einfach nur noch nicht! Dafür werden wir jedoch in der nächsten Insanity Show genügend Zeit haben und wie in jeder "Vorstellung" hinterlässt die D-Generation-X Spuren. Fragt mal Michael Cole!

Die Erinnerungen an die Kernspaltung eines Unterhosenziehers werden in seinen Kopf zurückkehren und er schluckt schwer, doch Shawn Michaels blickt zurück in die Kamera. Zurück zu den Fans.

Shawn Michaels: Keine Sorge, Michael. Wir haben ein viel vorlauteren Bengel gefunden, den wir in der nächsten Show gerne im Ring begrüßen werden. Werden wir doch mal sehen, wie viel Eier ihr alle habt and if you're aint down with that: I got 2 words 4 ya: SUCK IT

Crotch Chop, Mikro fallen lassen und aus dem Ring gerollt. 1 Minute ist um und HBK steht im Gegensatz zu The Rock zu seinem Wort! Mit diesen Bildern geht es auch schon zum vierten Match des heutigen Tages.

---------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------
---------------

Fourth Match
Single Match
Finn Balor vs. Triple H

Das Match ging schnell los, ein harter Brawl entstand bei dem The Game sich schnell durchsetzen konnte. Er setze mit harten Aktionen gegen den Kopf von Balor nach, auch ein High Knee setzte er nach und konnte Balor mehr und mehr schwächen. Dann folgte der Spinebuster von Triple H und der Sieg war zum greifen nah, allerdings konnte sich Balor aus dem Ansatz zum Pedigree rausdrehen und zeigte den Corner Dropkick gegen The Game, direkt setzte er den Coup de Grace nach und der reichte überraschend zum Sieg.

Here is your Winner by Pinfall…Finn Balor

Der Ire hat es geschafft und einen wichtigen Sieg gegen The Game eingefahren, ein großer Erfolg für ihn. Mit einen feiernden Finn Balor schaltet man wieder zu Unfiltered.

---------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------
---------------

Es ist wieder soweit. Der Kamerafokus geht erneut weg vom Ring auf die an der Hallenwand angebrachten Monitore, denn es ist wieder Zeit für: Unfiltered, der Backstage-Interview Show mit Renee Young!



Die Blondine sitzt wie gewohnt jeweils abwechselnd mit den zwei heutigen Gästen, unabhängig voneinander, im Backstage Bereich und stellt ihnen Fragen, die im gewöhnlichen Show-Kontext eher nicht gestellt werden...

Renee Young: Liebes WMR-Universe, wir sind zurück bei dem dritten und letzten Teil von Unfiltered! Der Show bei der es darum geht, die Person hinter der Fassade des Superstars zu beleuchten um euren Helden noch verbundener seien zu können. Trish Stratus sitzt zuerst bei mir. Trish, Miss Stratusfaction, wir haben über den besten Tipp den du je bekommen hast, sowie über deine beste [I](räuspert sich)
GegnerIN gesprochen ... jetzt aber mal weg von der Wrestlingwelt und rein ins Private, das ist ja genau das was die Fans wissen wollen: Was ist dein absoluter Lieblingsfilm?



Renee Young blickt gespannt in die Augen der Ikone die ohne groß zu überlegen der Praktikantin ihre Antwort offenbart.

Trish Stratus:“Baywatch! Nein, nicht wirklich. Der war schrecklich! Hahaha! Einer meiner absoluten Lieblingsfilme ist und bleibt Stadt der Engel. Ich liebe es einfach, wenn ein wenig Drama und Romantik dabei ist. Außerdem betrachte nur einmal den Schauspieler. Den wohl besten aller Zeiten: Nicholas Cage. Ich meine... CAGE... das kann kein Zufall sein!"

Nach einem kurzen Schnitt sitzt nun Dean Ambrose der bildhübschen Renee Young gegenüber und gibt Preis, welches sein Lieblingsfilm ist.

Dean Ambrose: „The Marine 3 bis was ist das jetzt? 16? Hammer Filme. The Miz ist ein grandioser Schauspieler. (lacht) Nein. Im Ernst. Ich bin ein großer Fan von Jason Statham und daher gefallen mir die Transporter Filme ziemlich gut. Mein absoluter Lieblingsfilm, den ich mir auch öfter ansehe ist allerdings Demolition Man. Nicht jedermanns Sache, aber es gibt viele witzige Szenen, aber auch viel Action. Sowas ist klasse.

Nun, gleich nachdem Dean Ambrose seinen letzten Satz ausgesprochen hat, nickt Renee Young zufrieden und das Bild fadet aus. Die Unfiltered Ausgabe endet unter Applaus der Zuschauer.

---------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------
---------------

Die Kameras schalten in den Backstage Bereich und man sieht die Brüder der Zerstörung die heute in ihren Menschen das ehemalige Tag Team MNM wenn auch ohne Melina richtig auseinander genommen haben… Die Rivalität zwischen den Undertaker und Johnny Mundo geht wohl in die nächste Runde. Die Brüder stehen zusammen, Kanes Blick erkennt man durch die Maske natürlich gar nicht, während der Undertaker sich ein paar Haare aus dem Gesicht wischt. Er klopft seinen Bruder auf die Schulter.

The Undertaker: It´s Always fun…To be in the Ring with you…Maybe its Time for a longer Return of the Big Red Machine!

Ein grinsen ist beim Undertaker zu sehen, ein Return von Kane würde auch viele Fans freuen…

Kane: Be Careful…What you wish for…Brother

Mit diesen Worten verlässt Kane die Szenerie und lässt einen etwas verwunderten Undertaker zurück, der Kane hinterher schaut.

---------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------
---------------

Die Kamera schaltet wieder Backstage. Zu sehen sind diesmal zwei Silhouetten von Frauen, die gemeinsam zu Abend essen. Sie unterhalten sich dabei. Es ist ein offener, großer Raum. Der Kameramann geht näher und kann beide nun erfassen. Zu sehen ist Renee Young, die gemeinsam mit Maria Kanellis zu Abend isst. Beide begnügen sich mit einem gemischten Salat mit etwas Balsamico Dressing und einer kleinen Scheibe Brot. - Nun wird auch der Ton klarer und es ist verständlich, worüber die beiden sich unterhalten.



Maria Kanellis: Nein Renee, Du musst dir wirklich keine Gedanken machen über Aleister Blacks Worte letzte Woche bei Insanity. So oft wie mir schon in diesem Business gedroht wurde, da könnte ich mehrere Bücher mit füllen. ALLES. NUR. HEISSE. LUFT.

Der Kamerafokus schwenkt über zu Renee Young die betroffen die Hand in Richtung Brust bewegt und laut aufatmet.

Renee Young: Da fällt mir ein Stein vom Herzen dass du es mir nochmal bestätigst. Wusst Ichs doch dass Aleister Black ein Schwindler ist! ... Du Maria, tausendfach danke dass du mir so ein bisschen zeigst wie alles abläuft. Ich war und bin teilweise immer noch so unsicher bei dem was ich tue… aber jetzt fühle ich mich schon viel reifer und denke ich habe jetzt in der kurzen Zeit in der ich mit dir unterwegs bin schon unglaublich viel neues kennen gelernt.

Stolz grinsend lobt die blondine die rothaarige Moderatorin, welche dieses Kompliment gerne annimmt.

Maria Kanellis: Renee, Du bist so wissbegierig. Das gefällt mir. Du bist aber immer noch am Anfang, Süße.

Beinahe mahnend bewegt sie dabei den Zeigefinger in Richtung Renee. Diese rollt mit einem Lacher auf den Lippen die Augen und eröffnet ein anderes Thema.

Renee Young: Maria, du betonst das so oft, langsam hab Ichs geschnallt. Hahaha. Du erzähl mal, ganz unter uns …



Die beiden werden unterbrochen. Der Kameramann räuspert sich kurz und macht sich bemerkbar. Renee scheint es etwas peinlich zu sein, ihn erst jetzt zu bemerken, während Maria ihn gelassen begrüßt.
Ohne sich groß vorzustellen überreicht der Kameramann, Renee Young im Auftrag ein Päckchen.

Renee Young: Ein Geschenk? Für Mich? Vom wem ist es???? Doch nicht etwa von Finn? Ich hab doch noch gar nicht Geburtstag… Ob er wohl an meinen Namenstag gedacht hat?

Aufgeregt öffnet die Blondine das Päckchen… Doch was sie darin findet, ist alles andere als Positiv, das erkennt man am Blick von Renee, diese zieht jetzt eine verwelkte Rose daraus. Auch Maria schaut verwirrt die sich bis gerade noch für Renee gefreut hat. Dann zieht Renee eine Flasche aus dem Paket, doch diese Flasche ist ganz Schwarz… Ein Etikett ist drauf mit einen Totenkopf und der Schrift Chanel No. 666. Dazu kommt noch eine Nadel die gut 20 Zentimeter lang ist, am Ende zieht sie auch noch eine Schriftrolle raus, die wie in alten Zeiten zusammen gerollt ist. Darauf die Aufschrift "Laut vorlesen" Renee wirkt unsicher, aber öffnet die und liest laut vor.

Renee Young: Das Leben voller Luxus und Schönheit kann schneller enden als man gucken kann…

Eine einfache Nadel nimmt das Tageslicht…

Der Duft wendet Menschen die dich mögen von dir ab…

Und deine Schönheit verwelkt wie die Rose…

Es ist viel Schein in deinen Leben, doch man könnte bald sehen was wirklich hinter all dem steckt.


Renee liest den Brief und man merkt von Sekunde zu Sekunde wie ihre Hände zittern. Sie hält sich die Hände vor den Mund und Maria versucht sie zu beruhigen.

Renee Young: Wa... Was will er?? Da... .... Weiß er?...

Renee hat es die Sprache verschlagen. Maria tröstet sie, ist aber selber nicht mehr so cool wie zu Beginn der Aufnahme. Mit diesen Bildern endet diese Szene und es geht zum Main Event in dem der vermeintliche Absender des Paketes beteiligt ist.

---------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------
---------------

Main Event
Single Match
Aleister Black vs. Shawn Michaels

Zu Beginn gab es einen harten Brawl der beiden, in dem sich keiner so richtig durchsetzen konnte, erst ein Knee Lift von Black sorgte für einen kleinen Vorteil, der Ansatz zum Back Body Drop wurde aber vom Heartbreak Kid gekontert und er zeigte seinen alten Finishing Move selber, dann wollte er auch schon die Sweet Chin Music zeigen, doch das hatte Black mitgekriegt und anstatt aufzustehen blieb einfach im Schneidersitz sitzen und lachte in Richtung Shawn Michaels. Kurz darauf folgte ein weiterer Brawl, der außerhalb des Ringes endete. Dort gab es einen Brawl der sogar die Stage hochging, dabei achteten sie nicht auf den Ringrichter der sie langsam auszählte, am Ende gab es einen Vertical Suplex von Black gegen Shawn Michaels von der Rampe runter, beide Superstars waren ausgeknockt und wurden ausgezählt.

This Match is ending in a Double Countout

Die beiden lagen unter Standing Ovations außerhalb des Ringes und die 4.te Houseshow ging Off-Air!



Credits:
Unfiltered 1: Piotr & White Devil & Steven Regna
Christian & Trish Stratus Segment: Steven Regna
Opener: Sister Abigail
Stephanie McMahon Segment: Steven Regna
Finn Balor Segment: Piotr
Second Match: Xyard
Trailer: Kid Salami
Unfiltered 2: Piotr & White Devil & Steven Regna
Third Match: Xyard
The Rock Segment: Steven Regna
Shawn Michaels Segment: Steven Regna
Fourth Match: Xyard
Unfiltered 3: Piotr & White Devil & Steven Regna
Brothers of Destruction Segment: Xyard
Renee Young & Maria Segment: Piotr & XYard
Main Event: XYard
29.09.2018 12:47
Rain
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich fasse es Heute mal etwas zusammen:

Sehr cool, dass Bray Watt nun langsam in die Shows kommt und genauso so cool, dass mit Andrade Cien Almas (noch nie gehört :D) bereits der nächste Mann auf dem Weg ist. Die Pressekonferenz mit Stephanie McMahon empfand ich als sehr gute Idee und auch dass man dieser ganzen Kommentatoren Story etwas Leben einhaucht und nicht einen oder beide einfach so ersetzt, finde ich sehr gut.
HBK und The Rock liefern, wie mittlerweile gewohnt, sehr gute Arbeit. Renee und Maria geht interessant weiter.

Highlight für mich fast schon die letzte Antwort zum Lieblingsfilm von Dean Ambrose. Das passt einfach so gut!

Unfiltered hat mir gut gefallen, aber ich muss doch nochmal betonen, dass ich mir irgendwann etwas Abwechslung wünsche. Sprich andere Locations und hier und da mal längere Gespräche.

Insgesamt eine runde Show. Ich bin sehr gespannt darauf, wie es nun mit Wyatt und Almas weitergeht.
30.09.2018 14:56
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Wrestlemania Revenge » Houseshow » Shows » Houseshow #4

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH