Wrestlemania Revenge » Houseshow » Shows » Houseshow #2 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Houseshow #2
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
XYard
unregistriert
WM Houseshow #2 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen



Live from Miami Florida



In wenigen Minuten beginnt die zweite Houseshow der Wrestlemania Revenge! Die Zuschauer sind großenteils bereits in der ausverkauften Halle und warten förmlich nur darauf, dass der Titantron anspringt, das Logo der WM-R angezeigt wird und das Pyro die Show eröffnet.

Plötzlich geht der große Bildschirm am Titantron an. Gezeigt wird eine Kamerafahrt die vom Backstage Bereich in den Outdoor-Bereich gelangt. Draußen, direkt neben der Schlange an Leuten die kurz vor Showbeginn, „last Minute“ noch draußen anstehen bleibt der Kameramann stehen.



Zu sehen ist Aleister Black, der gerade die Kapuze seiner Jacke erhebt. Er war gerade dabei, von draußen in den inneren Backstage Bereich zu gehen, stoppt jedoch, da er einem weiteren WM-R Superstar vor der Türe begegnet. Es handelt sich hierbei um Finn Bálor, der mit einer weiblichen Begleitung, die in Kappe und Sonnenbrille gekleidet, kaum zu identifizieren ist, ebenfalls von einer anderen Seite auf dem Weg von draußen in den Backstage Bereich gewesen ist.
Beide halten vor der Tür kurz an, erheben langsam die Köpfe und starren sich an, bevor Finn das Wort ergreift.

Finn Bálor: Hey Aleister, alles klar? Wir treffen doch erst nächsten Sonntag aufeinander. Warum siehst Du denn jetzt schon so unentspannt aus? Mach dir keine Sorgen, ich bin mir sicher wir werden nächste Woche bei unserem Match die Arena in Chicago, Illinois zum Beben bringen. Wir treffen zwar Anfang September aufeinander, zieh dich aber trotzdem schon mal warm an!

Aleister Black mustert Finn Bálor und dessen Begleitung kurz und antwortet dann



Aleister Black: Es freut mich, das du zu Scherzen aufgelegt bist Finn... Doch dein Grinsen wird dir noch vergehen, heute hast du einen Kampf den ich aus der Nähe betrachten werde.

Du bist nicht mehr sicher Finn, ein Mensch der mir meinen Moment kaputt macht, den werde ich nach allen Regeln der Kunst zerstören... Du bist schnell, du bist Technisch einer der besten der WM-R und auch Kräftemäßig kannst du mit den meisten mithalten, aber trotzdem bist du nichts im Vergleich zu mir!

Genieß heute deinen einfachen Gegner, oh ja ich hab ihn schon gesehen... Aber selbst wenn es der Undertaker, The Rock, Batista, Triple H und Shawn Michaels gleichzeitig wären, wäre es nix im Vergleich zum Kampf mit mir.


Finn Bálor lässt sich von der Ansage Aleister Blacks nur wenig beeindrucken. Dieser betritt nun die Halle und wird noch wenige Sekunden von den Kameras auf seinem Weg in den Backstage Bereich begleitet, ehe das Bild ausfadet und der Titantron wieder schwarz wird. Aber nur um direkt wieder in den Backstage Bereich zu schalten

---------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------

Die Show ist im vollem Gange und die Fans sind begeistert, trotz der Tatsache, dass es sich heute nur um eine Houseshow handelt. Nun geht es aber in den Backstage Bereich, wo wir Dean Ambrose durch die Gänge laufen sehen. Als er die Kamera erblickt wird sein Gang ein wenig schneller und er geht gerade aus auf die Kamera zu. Es sieht so aus als habe er etwas zu sagen.



Dean Ambrose: "Heute habe ich ein Match gegen Nick Mondo und Thumbtack Jack. Triple Threat. Threat. Bedrohung. Für mich ist dies keine Bedrohung. 2 Gegner sind keine Bedrohung. 3 Gegner sind keine Bedrohung. 10 Gegner sind keine Bedrohung. Wisst ihr. Es gibt keine Bedrohung für mich in diesem Business. Es ist alles einfach nur Spaß. Und das es keine Bedrohung ist haben Nick und Jack letzte Woche bei Insanity bereits feststellen dürfen."

Dean unterbricht seine kleine Ansage kurz und schlägt mit der flachen Hand gegen die Wand. Dann wendet er sich der Kamera wieder zu.



Dean Ambrose: "Ihr habt mich in euren kleinen Zwist hineingezogen. Nun müsst ihr damit leben. Heute wird der schlimmste Tag eures Lebens. Aber macht euch keine Sorgen. I.AM.JUST.GETTING.STARTED."

Dean sieht ziemlich ehrgeizig aus und man darf auf sein heutiges Match gespannt sein. Dean verschwindet aus dem Blickfeld der Kamera. Und der Opener der heutigen Show kann beginnen.

---------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------

Opener
Single Match
Finn Balor vs. AJ Styles

Die beiden ehemaligen Bullet Club Mitglieder gingen direkt zu Beginn des Matches aufeinander los, AJ Styles konnte mit einigen guten Aktionen und den Pelé Kick einen ersten Vorteil sichern. Ein Cover endet nur in einen Two Count, aber direkt kündigte Styles den Styles Clash an, allerdings konnte Balor kontern und seinen Gegner mit einen eigenen harten Kick an den Kopf schwächen, der Corner Dropkick folgte und es setzte den Coupe de Grace, das Cover war nur noch Formsache.

Here is you´re Winner via Pinfall…Finn Balor

Finn Balor lässt sich zurecht feiern, es war ein tolles Duell mit AJ Styles der auch schon wieder angeschlagen auf die Beine kommt. Er stellt sich Finn Balor in den weg, der sich gerade weiter feiern lassen wollte, gibt es jetzt einen Nachschlag? AJ Styles hält sich mit einer Hand die Rippen, die andere hebt er für die Too Sweet Geste in die Höhe und Finn Balor akzeptiert dieses Zeichen des Respekts von AJ Styles.



Die beiden feiern zusammen während die Kameras in den Backstage Bereich schalten.

---------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------

Im Backstage Bereich sieht man Sick Nick Mondo, dieser sitzt auf einer Gerätekiste und wird wohl schon für sein Triple Threat Match heute vorbereitet sein. Er vergräbt sein Gesicht in die Hände und man hört ihn leise Murmeln.

Nick Mondo: Das war nicht der Plan, ich hätte gewinnen müssen… VERDAMMT!

Ein lauter Schrei war von Mondo zu vernehmen und er hämmerte seinen Kopf an die Wand hinter sich, andere Menschen hätten jetzt Schmerzen doch das wütende Gesicht von Mondo änderte sich zu einen lächeln, als ob ihn der Schmerz gut tun würde.

Nick Mondo: Heute darf es nicht so sein, ich muss klug sein… Ich muss handeln, nur so werde ich gewinnen… Intelligenz und absolut grenzenlose Gewalt, das ist der Schlüssel!

Mit einen lauten Knall haut Sick Nick auf die Oberfläche seiner Oberschenkel, als ob er einen Geistesblitz gehabt hätte.

Nick Mondo: Ich muss Intelligent an die Sache ran gehen, das ist es!

Das lächeln bei Nick Mondo wird größer und er verlässt die Szenerie, zudem muss er in den Ring zu Unfiltered.

---------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------

Die Kameras schalten nun in den Ring. Dort steht bereits jemand inmitten des Rings. Es ist aber noch dunkel, die Lichter sind aus. Es ist noch nicht zu erkennen um wen es sich handelt.



Der Lichtmann bekommt sein Zeichen und die Lichter gehen jetzt an.
Zu sehen ist Renee Young, die strahlend im Ring steht. Sofort wird sie von lauten Pops beschallt. Ihre Social Media Follower haben letzte Woche viele herzliche Kommentare hinterlassen und sie beglückwünscht zu Ihrem WM-R Universe Vertrag. Langsam beginnen die Pops etwas abzuklingen, was Young dazu bringt, anzufangen.

Renee Young: Wow, was ein Wahnsinns-Empfang! Genau aus diesem Grund, liebe ich es hier im Ring zu stehen!
Liebes WM-R Universe. Ich bin Renee Young, und darf euch herzlichst begrüßen zu meinem exklusiven Interview-Format: UNFILTERED!


Renee zeigt auf den Titantron, auf dem der UNFILTERED-Trailer des Formats eingeblendet wird. Die Crowd applaudiert und auch Renee Young scheint sehr angetan von der Arbeit der Grafiker.



Renee Young: Es ist mir eine Herzensangelegenheit, euch jetzt, hier erstmals vorzuführen, woran wir im Hintergrund seit Wiederöffnung der WMRevenge gearbeitet haben. Hierbei handelt es sich um ein Interviewformat, bei dem ich mir pro Houseshow zwei bis drei WM-R Superstars schnappe, um diese zu genau drei speziell von mir ausgesuchten Themen jeweils einzeln befrage.



Renee Young: Kommen wir zum Punkt. Heute haben wir drei Superstars. Drei Fragen. Mehr ist es gar nicht - Und doch ist zu beobachten, wie unterschiedlich die Superstars, individuell mit den Fragen umgehen und was sie erzählen, nämlich das, was man allein beim Zusehen von Sunday Night InSaNity NICHT unbedingt mitbekommt.
Zur Erklärung: Ich habe mir alle drei Professional-Performer wie gesagt separat in meine kleine Backstage-Ecke eingeladen und zeige euch auf dem Titantron einen Zusammenschnitt ihrer Antworten auf die gleiche, von mir jeweils einzeln gestellte Frage.
Ziel der Show ist es, den Superstar von einer anderen Seite kennen zu lernen. Es werden, hoffentlich, viele Geschichten aus dem Privaten erzählt. Ich kann es kaum fassen, dass es jetzt so weit ist. Mir bleibt abschließend nichts anderes über als zu sagen: UN-FILTERED!


Renee Young strahlt über beide Ohren als sie das letzte Wort ausspricht. Das Licht im Ring geht langsam aus und der Bildschirm am Titantron wird hell. Zu sehen ist Renee Young im Backstage Bereich an einem schönen runden Wohnzimmertisch. Im Hintergrund kann man vom Kamerateam aufgebaute Lichterstrahler und Stative für die Kameras erkennen. Zudem wird jetzt erkennbar, wie sie die erste der insgesamt drei Fragen den heutigen Gästen stellt.

Renee stellt die erste Frage an Nick Mondo und sofort In einem schnellen Schnitt sieht man wer heute noch als Interview-Gast eingeladen wurde. Zu erkennen sind neben Nick Mondo, Christian Cage und CM Punk!



Die Kameras zoomen zunächst auf das Gesicht Renee Youngs, die mit einem breiten Grinsen die erste Frage an alle drei stellt.

Renee Young: Wie kamst du dazu, deinen Finisher einzusetzen? Wer hat ihn dir beigebracht und warum nutzt du genau diesen?

Der Zoom der Kamera geht nun weg von Renee Young und auf Nick Mondo über. Dieser überlegt nur ganz kurz und scheint sich an die alten Zeiten zu erinnern, ehe er ihr mit einem funkeln in den Augen seine Antwort offenbart.

Nick Mondo: "Also mein Trainer war ja Al Snow, er hat mir von Anfang an gesagt das ich niemals ein Powerhouse sein werde oder der vielleicht beste Techniker der Wrestling Welt... Das weiß ich genau so gut wie jeder der etwas Ahnung vom Wrestling hat, der Diving Corkscrew Leg Drop den ich Mondo Sledge nenne war erst seine dritte Idee... Er hat über einen Diving Headbutt vom dritten Seil nachgedacht oder auch einen Superkick gegen den Hinterkopf in der Ringecke... Waren alles tolle Moves aber ich bin froh das es der Mondo Sledge geworden ist... Der Assault Driver hat sich mehr oder weniger zufällig entwickelt da ich einen Electric Chair Drop einmal falsch ausgeführt habe, dadurch wurde es irgendwie mein Markenzeichen!"

Was jetzt folgt ist ein Schnitt. Es wird nun das Bild von CM Punk gezeigt, welcher auf die selbe Frage von Renee Young, also woher er seinen Finisher hat, antwortet.

CM Punk: „Obviously Hideo Itami invented the GTS, so i have to give him credit in the first place. I really liked the idea, so i decided to use it, but with a little twist. It's a very complex move and you really need to know, what you do. You have to throw you opponent from your shoulders in the air and hit his face with your knee. You need to be strong, smart and flexible in one move, which i really like and a lot of people simply can't do.

Gleich nach dem von Punk gesagten folgt ein weiterer Schnitt. Jetzt ist Christian Cage bei Renee Young auf dem Wohnzimmer-Sofa sitzend zu sehen. Auch er antwortet in dem aufgezeichneten Interview auf die Frage, woher sein Finisher stammt.

Christian Cage: „Es gibt zwei Geschichten über den Ursprung meines Finishers, aber die Experten sind sich uneins, welche wahr ist. Die Erste ist, dass ein Rüpel auf dem Schulhof - ein "unpretty"-hässlicher-Grobian hat gerne "Friss-meine-Shorts" von Bart Simpson mit Schmerzen verbunden. Das soll wohl ungefähr so ausgesehen haben, wie mein Finisher. Eine andere Überlieferung besagt, dass eines Abends ich ein paar Blähungen hatte von einem riesen Teller Chili con carne. Ich traf meinen Gegner des Matches am gleichen Tag, ich glaube es war Matt Hardy und er sagte zu mir: "Cage, du kannst alles machen in dem Match. Du darfst brutal ausrasten, du darfst cool sein, du darfst mir sogar den Finishing Move von der Spitze der Leiter aus verpassen. Aber eines darfst du auf keinen Fall, sonst tötest du mich. Furzen, während mein Kopf an deinem Arsch ist." Und da war es naheliegend mein Finisher Killswitch zu nennen. Also experimentierte ich, wie die Aktion aussehen müsste, damit die Aussage von Matt Hardy Sinn ergibt. Bevor der Name bekannt war, gab es schon die ersten Schilder darüber. Also blieb der Name. Das ist die Story hinter meinem Finisher!

Nachdem Christian seine Antwort gegeben hat, fadet das Bild langsam aus und wird innerhalb weniger Sekunden schwarz, solange bis das Bild am Titantron gänzlich erlischt. So endet der erste von drei Teilen von „UNFILTERED“ in der heutigen Houseshow, direkt geht es weiter mit dem zweiten Match des Tages, die Diven sind am Werk.

---------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------

Second Match
Single Match
Ashley Massaro vs. Summer Rae

Die beiden Diven beginnen das Match mit einen harten Brawl, in dem sich Ashley Massaro durchsetzen konnte. Doch die Rock Princess lässt sich zu lang feiern, da ist Summer Rae schon wieder von hinten und rollt ihre Gegnerin ein, allerdings nur ein One Count und die aufstehende Ashley Massaro verpasst ihrer Gegnerin einen harten Kick gegen den Kopf und die Lichter gehen aus. Direkt steigt Ashley Massaro auf das zweite Ringseil und zeigt den Starstruck, das Cover geht durch und die Newcomerin gewinnt ihr erstes Match in der WM-R!

Here is you´re Winner via Pinfall…The Rock Princess…Ashley Massaro

Sie hat es geschafft und Summer Rae besiegt, natürlich freut sich Ashley Massaro und verlässt triumphierend die Halle, während eine andere Diva vorgestellt wird.

---------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------

.x. "Do i really need to introduce myself ?" .x.



.x. "My name is Alexa Bliss - and i am the new GODDESS OF WM-R!" .x.



THE 5 FEET FURY IS COMING TO THE WM-R! DON'T MISS OUT ON ALEXA BLISS DEBUT NEXT WEEK! ONLY ON WM-R INSANITY!



.x. "Don't bliss me off" .x.

Nach diesen Bilder schaltet der Titantron um, wenn es gerade noch Bunt war durch Alexa Bliss sind die Bilder jetzt Dunkel.

---------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------

Das dunkle Bild scheint durch einen Raum zu fahren, geradewegs auf einen Holzstuhl zu. Daneben ist ein Hut zu sehen, für den es in der Halle lauter Jubel gibt, dieser wird in einer Flamme erleuchtet und man erkennt den Hut jetzt genauer.



Man sieht nur den Rücken des Mannes dem der Hut gehört, aber es gibt bereits laute Undertaker Chants in der Halle, natürlich kennt jeder Wrestling Fan diesen Hut, sein Blick scheint genau in die Flammen zu gehen die vor ihm flackern.

The Undertaker: Mundo, this Fire is like you… It thinks it is Untouchable, it is the Hottest Thing on the Planet… But the Fire is Wrong, you are Wrong! You are just a Men like all other in the Wrestlemania Revenge… You are nothing Special Johnny, when i was in the Ring with you i see the anxiety in you´re Eyes!

That was not like a Hollywood Star or the Hottest Import ever! It was like a little Guy that meets the Darkness for the First Time!


Die Stimme des Deadmans wurde beim letzten Satz etwas lauter, scheinbar hat er Mundo noch nicht vergeben das er sich bei der letzten Houseshow in das Triple Threat Match mit seinen Bruder und The Miz eingemischt hat.

The Undertaker: Mundo at Symphony of Destruction i want you to be my first Victim… You´re Soul will be Mine!

Stephanie McMahon… I Want you to make that Match official, or i make it in my Way!


Es gibt einen lauten Knall aus den Flammen und die Kameras gehen aus, damit sind wir bereit für das dritte Match des heutigen Tages.

---------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------

Third Match
Triple Threat Match
Thumbtack Jack vs. Dean Ambrose vs. "Sick" Nick Mondo

Die drei Superstars stehen sich in der Ringmitte gegenüber, natürlich geht Dean Ambrose als Lunatic Fringe hier mit einen kleinen Vorteil in den Kampf, er ist der Favorit. Doch das wissen scheinbar auch Sick Nick und Thumbtack Jack, die gemeinsam auf Ambrose los gehen, mit harten Schlägen auf Ambrose los und schaffen ihn in die Seile zu zwingen, doch gerade als Jack zeigt das Mondo einen Move zeigen soll, kann Thumbtack Jack die kurze Zusammenarbeit beenden in dem er Mondo mit einen Überwurf abfängt, in dem Mondo über das dritte Ringseil nach draußen fliegt, er landet nur knapp neben der Ringtreppe. Im Ring kommt Dean Ambrose zu sich und kann sich gegen Jack einen Vorteil sichern, dann schafft Ambrose sogar den Dirty Deeds, er dreht sich um zu Mondo und dieser hämmert ihn mit irgendwas gegen die Stirn, erst dann sieht man das es Handschellen sind, damit fesselt er einen Arm von Ambrose, danach direkt den anderen um den Ringpfosten und Ambrose ist gefangen… Lässig geht Mondo in den Ring und grinst dabei, er hebt den ausgeknockten Thumbtack Jack auf, hebt ihn zum Assault Driver in die Höhe und der kommt durch, Cover ist nur noch Formsache.

Here is you´re Winner via Pinfall…Sick Nick Mondo

Natürlich war das am Ende ein leichter Sieg für Sick Nick Mondo, er hat clever reagiert und Dean Ambrose am Ringseil fest gebunden mit den Handschellen, danach war der Sieg relativ einfach nachdem Thumbtack Jack bereits ausgeknockt war.

---------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------

Der Kamera-Fokus wechselt nun wieder vom In-Ring Geschehen, zum Titantron. Das Licht das den Ring bescheint erlischt für kurze Zeit, sodass sich alle Anwesenden in der Arena auf das gezeigte auf dem großen Bildschirm der Halle konzentrieren können. Es geht weiter mit Renee Youngs Backstage Interview-Format. Unfiltered!

Renee Young: Wir sind zurück beim zweiten Teil von UNFILTERED und fühlen hierbei weiterhin den drei Interview Gästen Nick Mondo, CM Punk und Christian Cage auf den Zahn. Hier bei mir sitzt jetzt Christian. Wie warst du, Christian Cage, als Schüler? Erzähl uns doch mal eine lustige Anekdote aus deiner Schulzeit.



Es folgt nun ein schneller Kamera-Schnitt und das Gesicht von Christian Cage wird von der Main-Kamera eingefangen. Er überlegt nicht lange, ehe er einen vom besten gibt:

Christian: "Meine Ma und mein Pa schauen vermutlich zu, deshalb muss ich sagen, dass ich ein braver Musterschüler war. Nein ehrlich, ich war süß und die Lehrer haben mich gemocht. Deshalb kam ich auch mit so ziemlich jedem Blödsinn den wir angestellt haben durch. Beispielsweise war Fasching an unserer Schule, ich war als Mountie verkleidet und wir haben unsere Lehrerin mit Sekundenkleber am Stuhl festkleben wollen. Hat nicht funktioniert, aber ihr Rock ist versaut gewesen! Sie war tierisch sauer und wenn sie das heute sieht, bekomme ich wahrscheinlich sogar heute noch dafür hausarrest! ABER meine Freundin borgte mir ihr rosa Prinzessinnen-Kleid aus und, lange Story kurz erzählt: Die Lehrer konnten mich nicht bestrafen, weil sie nicht zuordnen konnten, wer dieses zuckersüße Mädchen ist! Mal ehrlich: Auch heute bin ich noch zuckersüß. Die Peeps sind quasi wie die Candy Crush Saga und ich ihr Bonbon!"

Die Reaktion von Renee Young wird auf Christians Geschichte nicht mehr eingeblendet, es folgt ein schneller Schnitt und jetzt ist es CM Punk, der auf die eben an Christian gestellte Frage, antwortet.

CM Punk: "That's a good question. But you know, the truth is: I didn't like school at all and i certainly wasn't the best student. At that time, my family had a lot of struggles, so i couldn't really focus on school. Then i turned 15 and me and my buddies wanted to take wrestling more serious, so we spent a whole summer on building our own ring because we wanted to become the biggest company in our neighborhood! But apparently we needed some wood for the ground, so one day we took a old truck from a friend and headed to the Catherine Chevalier Park near Rosemont. Of course, we didn't want to cut a whole tree, we just wanted to pick up some fallen wood from the ground. Unfortunately that's not allowed, so we tried to be really careful. Couple of minutes later into our work, a forest ranger shows up, maybe like 30-40 meters away from us.. He sees us and starts screaming "Hey, hey stop! Stop!". Then he starts chasing us, so we ran back to the truck, cause we didn't want to get snapped. A few seconds later a huge "ROAR" goes through the forrest. We looked back and i probably saw the hugest black bear in my life! You know, it's kinda funny, because usually we don't had any bears in Illinois since the 1800s! We were all surprised, so was the ranger. He didn't really know what to do, but suddenly the bear starts going after him. He starts running, my friend pulls the truck back, we pick him up and made us off the dust.
So long story short: We didn't get charged at all in the end. On the contrary, the ranger gave us some perfect wood for our ring...
So, yeah...not exactly a school story and perhaps not the funniest story on earth, but for me, this was a really cool und fun moment. We were all kids and we were scared to the moon that we would end up in prison! Instead we built our ring and i had the best summer of my life...
"

Schnitt! Nun gibt der dritte Unfiltered-Gast, Nick Mondo, ungefiltert Auskunft über seine Zeit als Schüler.

Nick Mondo: "Das ist eine Frage wo ich zu erst sagen muss, liebe Kinder nicht zuhause nachmachen... Nick Mondo war früher ein Chaot, ich habe den Sinn hinter Hausaufgaben nie verstanden, daher hab ich sie auch nie gemacht...

Das lustigste war wohl als ich einen Schüler einen DDT auf einen Tisch präsentieren wollte, es war 30 Minuten vor Unterrichtsbeginn, wer konnte schon ahnen das der Lehrer so früh in den Klassenraum kommt? Aber ja seit dem hatte ich den Spitznamen Sick, zumindest bei den Schülern.
"

Mit der Story um den Spitznamen "Sick" endet der zweite Teil der dreiteiligen Show "Unfiltered" und es geht wieder in den Backstage Bereich.

---------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------

Die Kameras schalten in den Backstage Bereich und wir erkennen Shawn Michaels, der selbstverliebt in die Kamera blickt. Natürlich überschwemmen ihn die Fans in der WM-R mit Buhrufen und Hass.



Shawn Michaels: In dieser Company gibt es einige wenige Momente, wo die Fans sich sicher sein können, dass alles in Ordnung ist. Das ist der Moment, wenn Shawn Michaels das Rampenlicht betritt, denn dann könnt ihr euch sicher sein, dass die Eintrittskarten ihr Geld wert waren. Dann gibt es da sooo viele negative Dinge. Das Main Event in der letzten Insanity Show beispielsweise. Ich wusste es, die Fans wussten es insgeheim und auch the Rock weiß es: Er hat verloren in seiner Heimatstadt, auch wenn es kein offiziellen Count des Referees gab. Das führt mich zu meinem nächsten Punkt. The Rock sieht sich selbst als den Peoples Champion und geht nieder. CM Punk glaubt er sei eine tickende Zeitbombe. Hier in der WM-R wimmelt es von Schauspielern, die ihre Leistung nicht beweisen können. Deswegen braucht diese WM-R Shawn Michaels. Es gibt Superstars in der WM-R, die zu Höherem berufen sind. Die ganz anders Ticken, als all die anderen. Superstars, die die wahren Zeitbomben sind. Die die wahren PHÄNOMene des Wrestlings sind und spätestens bei Insanity 3 läuft die Zeit ab und ihr werdet alle erfahren, wer das wahrhaftig ist. Tick, tack, Kliq, Klack!

Ohne eine weitere Miene zu verziehen verlässt Shawn die Szenerie. Damit ist es zeit für das vierte Match des heutigen Abends

---------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------



Lilian Garcia: Introducing
from Miami, Florida
weighting 260 Pounds
"The People’s Champion"
The Rock




Die Fans der WM-R in der American Airlines Arena sind auf ihren Füssen. The Rock macht sich innerhalb von 7 Tagen ein zweites Mal in seiner Stadt auf den Weg zum Ring. Das Seilgeviert erreicht geht der People’s Champ die Treppe hinaus, den Apron entlang und steigt schlussendlich auf den Turnbuckle. Dort saugt er förmlich die Atmosphäre ein, die ähnlich atemberaubend ist wie in der Vorwoche. Dort blickt er entschlossen in die ihm zujubelnde Menge. Von einem Ringside Mitarbeiter wird dem Great One ein Mikrofon gereicht. Doch bevor Rocky seine Worte spricht lässt er noch eine Augenblick vergehen. Dann führt er langsam das Mic zum Mund.

The Rock: »FINALLY … The Rock has come back again … HOME!«

Fans: ROCKY! ROCKY! ROCKY!

Die Fans in Miami feiern ihren Hometown Hero so lautstark sie können.

The Rock: »Heute Abend zum zweiten Mal in sieben Tagen ist The Rock in seinem Wohnzimmer. Bereit ein weiteres Mal einen Haufen Arschtritte zu verteilen. Allerdings hat sich der Arsch dieses Mal geändert. Heute Abend ist es nicht Shawn Michaels der seinen Arsch vor den millions … «

Fans: and millions!

The Rock: »… and millions of Rock Fans versohlt bekommt. Es ist der neueste Superstar der WM-R – Aleister Black. But who in the blue hell is Aleister Black? The Rock kennt Black nicht, was aber nicht bedeutet, dass Black nicht die Trachtprügel seines Lebens kassiert. The Rock hat sich den Auftritt Black’s bei Insanity angeschaut und eine Sache mitgenommen. Aleister Black macht die Regeln. The Rock hat dazu nur eines zu sagen …«

Fans: Know your role and shut your mouth!

The Rock: »Yes indeed. Know your role and shut your mouth. Niemand und The Great One meint NIEMAND in der WM-R macht seine eigenen Regeln. Und sollte doch jemand der Meinung sein, dann ist es The Rock eine Ehre dieser Person das Maul zu stopfen. Beginnend, heute, mit Aleister Black. Also schieb deinen Arsch schnellstmöglich in den Ring, Black. Denn für dich beginnt nun die Fahrt über den "Know Your Role Boulevard" bevor nach rechts in den "Jabroni Drive" geht um schlussendlich deinen "Candy Ass" im "Smackdown Hotel" einzuchecken.

If ya smeeeell... what The Rock... is cookin'«




Fourth Match
Single Match
The Rock vs. Aleister Black

Gerade als The Rock auf seinen Gegner zu gehen will, hebt Black die Hände als ob er sagen will "WARTE" Dann setzt sich Aleister Black in den Schneidersitz und winkt jetzt The Rock zu sich hin, dieser zieht die Augenbraue hoch und kann die Respektlosigkeit von Aleister Black gar nicht glauben… Direkt geht The Rock auf ihn zu und will ihn einen Kick verpassen, doch Black weicht aus und greift dabei das Bein von The Rock, er zeigt einen Beinfeger und springt danach locker wieder auf. Er schaut auf The Rock, dieser hält sich das Bein. Doch Black achtet mehr auf die Fans als auf seinen Gegner, er dreht sich um und läuft direkt in den Ansatz zum Rock Bottom, der kommt durch… Natürlich will The Rock jetzt den Peoples Elbow zeigen, doch Black kommt wieder auf die Beine und verpasst The Rock einen harten Spinning Kick, dann aber verlässt Aleister Black den Ring und auch die Halle, er hat scheinbar keine Lust mehr auf diesen Kampf.

Here is you´re Winner via Countout…The Peoples Champion…The Rock

The Rock hat dieses Match für sich entschieden, wenn auch nicht so wie er es gewollt hat… Aber man hat erkannt das Aleister Black hier ganz klar andere Pläne hatte. Nachdem auch The Rock die Halle verlassen hat, kommen Christian und Trish Stratus in den Ring.

---------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------

Christian Cage & Trish Stratus befinden sich inmitten des Ringes und werden von den Fans mit lautstarken Jubelchören empfangen. Es ist kein großes Geheimnis, dass beide Superstars in der WM-R eine gewaltige Vergangenheit - auch zusammen - haben. Beide scheinen ihre Freude gefunden zu halten und Trish Stratus gewährt ihm die Ehre, zuerst zu sprechen.



Christian: Die meisten glauben, dass alle Augen auf The Rock und Shawn Michaels gerichtet sind, hier in Chicago vielleicht auf CM Punk, doch wir PEEPs fallen darauf nicht herein. Damit ein politisch inkorrekter HBK das versteht drücke ich das mal so aus: Ihr als Main Eventer ist keine Wahrheit, ihr seid "alternative Fakten".

Natürlich ging die Anspielung gen CM Punk insbesondere hier in Chicago nach hinten los und die Menge buht, doch da auch CM Punk gegen Shawn Michaels bei Insanity #1 gewettert hat, stimmen die Fans zögerlich aber bestimmend Christian Cage zu, welcher sich ein Grinsen nicht verkneifen kann. Trish nickt ihm verführerisch zu.

Christian: Nein ehrlich, derzeit sind die Augen im wahrsten Sinne des Wortes auf uns gerichtet. Christian Cage & Trish Stratus sind wie Bonnie & Clyde! Unsere Beziehung war kompliziert, wir hatten Höhen und Tiefen - Trish Stratus ging ziemlich tief mit MVP, doch das war gut für den interkultureller Austausch der Völkerverständigung! Heute ziehen wir wieder an einem Strang. Wir sind ab sofort nicht nur auf Twitter das phänomen der WM-R. Wir sind die Spitze der Evolution, auch in den Shows und daran kann kein Herzensbrecher-Renter, keine verrückten Clowns und auch kein kopflos-argumentierender Triple H der glaubt er sei so hart wie Bruce Banner etwas ändern. Warum spreche ich Triple H persönlich an? Weil ich der erste Superstar mit einem Twitter-Account in der WM-R war. Ich BIN einer dieser Internet-Stars!

Damit hat er die Fans natürlich auf seine Seite gezogen, denn auch ihr Lokalheld CM Punk ist berühmt auf Twitter. Die Chants für Cage & Trish wollen nicht abreißen, insbesondere dann nicht, als endlich die Diva of the Decade das Mikro gereicht bekommt.

Trish Stratus: Ich fasse mich kurz, denn meine Worte werden die Region der Divas-Division in Aufruhr versetzen. Es ist mir egal, ob ich gegen Christy Hemme, Ashley Massaro oder Summer Rae antreten muss. Für mich sind das alles keine Superstars. Es sind im wahrsten Sinne des Wortes Divas. Es sind Modells. Heulsusen, denn es gibt nur eine wahre weibliche Wrestlerin und das bin ich!

Achja und noch etwas... Früher haben die Nerds böse Pickel bekommen und wurden von der Gesellschaft belächelt und ausgelacht. Heute bekommen die Superstars des Internets, so wie Christian Cage es beweist, das böse Mädchen!




Nach diesen Bildern geht die Show auch direkt weiter mit dem letzten Part von Unfiltered.

---------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------

Es ist wieder soweit. Der Kamerafokus geht erneut weg von den heiligen 4 Seilen auf die an der Hallenwand angebrachten Monitore, denn es ist wieder Zeit für: Unfiltered, der Backstage-Interview Show mit Renee Young!



Die Blondine sitzt wie gewohnt jeweils abwechselnd mit den drei heutigen Gästen, unabhängig voneinander, im Backstage Bereich und stellt ihnen Fragen, die im gewöhnlichen Show-Kontext eher nicht gestellt werden...

Renee Young: Liebes WMR-Universe, wir sind zurück bei dem dritten und letzten Teil von Unfiltered! Der Show bei der es darum geht, die Person hinter der Fassade des Superstars zu beleuchten um euren Helden noch verbundener seien zu können. CM Punk sitzt zuerst bei mir. Punk, wir haben über deinen Finisher und deine Schul, bzw. viel mehr über deine Bären - Story gesprochen ... jetzt mal abseits davon: Was ist deiner Meinung nach das beste Wrestling - Match aller Zeiten und warum?




Renee Young blickt gespannt in die Augen Punks der ohne groß zu überlegen der Praktikantin seine Antwort offenbart.

CM Punk:"WrestleMania III Macho Man Randy Savage vs. Ricky Steamboat. Do i really need to explain this ? Even if i was just 8 or 9 years old at that time, this match really got me into wrestling and i truely believe it's the best matche in history. It was a nearfall festival and the story with Elizabeth and Steele was savage as hell...i was a complete Macho Man Randy Savage Guy and even tho he lost, this match just had everything a wrestling match needs. It paved the way of how wrestling matches work nowadays and it showed that wrestling isn't just big guy territory even some people might think so!"

Nach einem kurzen Schnitt sitzt nun Nick Mondo, Young gegenüber und gibt Preis, welches sein Lieblings Wrestlingmatch ist und warum:

Nick Mondo: "Das ist wirklich schwer, wir hatten viele sensationelle Wrestling Matches in der Wrestling Geschichte... Da denke ich tatsächlich sofort an Hardcore Heaven 1999, dort gab es den Kampf Jerry Lynn gegen Rob Van Dam... Das ist für mich vielleicht das beste Hardcore Match aller Zeiten, natürlich nur von Fremdmatches gesprochen."

Am Ende erzählt nach einem Cut auch Christian, welche Matches ihm besonders in Erinnerung bleiben und was für ihn einen zeitlosen Klassiker ausmacht.

Christian: "Diese Frage ist unfair, weil es gibt so viele grandiose Matches. The Rock oder Stone Cold bei Royal Rumble, Bret Hart vs Yokozuna bei Wrestlemania IX, doch ich glaube ich habe eigentlich 2 Matches, die hervorstechen. 1995 Razor Ramon gegen Shawn Michaels in einem Leitermatch um den Intercontinental Titel. Warum? Weil immer, wenn Shawn Michaels gewinnt, dann war es ein Spektakel. Er war zu der Zeit einfach ein grandioser Champion und wenn er Gold hatte dachte ich damals: "Okay, die Reise beginnt! Popcorn-Time!" In der Neuzeit war es MitB 2011, CM Punk gegen Cena und wir alle dachten: Mach es Punk und er tat es... und er ging als Champion! Es sind Matches die eine Geschichte erzählen, nicht die Aktionen die vorkommen. Darum sind das die Besten aller Zeiten!"

Nun, gleich nachdem Chrisian seinen letzten Satz ausgesprochen hat, nickt Renee Young zufrieden und das Bild fadet aus. Damit geht es zurück zum Ring, wo der Main Event auf uns wartet.

---------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------

Main Event
Single Match
Shawn Michaels vs. Kevin Nash

Die beiden ehemaligen Freunde gehen direkt aufeinander los, Big Sexy kann sich mit einen Knee Lift einen ersten Vorteil sichern, mit einen Elbow setzt er nach und kann den taumelnden Heartbreak Kid mit einen Sidewalk Slam abfangen, das folgende Cover reicht aber nur für einen Two Count. Nash lässt sich von den Zuschauern feiern, dann hebt er die Faust in die Luft was ein eindeutiges Zeichen ist. Er hebt Shawn auf und setzt die Jacknife Powerbomb an, doch der Heartbreak Kid kann sich daraus befreien, er tritt gegen das Bein von Kevin Nash und dieser kommt ins taumeln, Shawn Michaels nimmt Anlauf und streckt ihn mit einen Flying Forearm nieder, direkt stellt sich der Heartbreak Kid in die Ringecke und kündigt die Sweet Chin Music an, diese kommt durch und direkt das Cover…One…Two…Three

Here is you´re Winner via Pinfall…The Heartbreak Kid…Shawn Michaels

Der Heartbreak Kid hat gegen seinen ehemaligen Bodyguard und vor allem Freund gewonnen. Beide kommen angeschlagen auf die Beine, Kevin Nash schaut zu seinen alten Kumpel und hält ihm die Too Sweet Geste hin, tatsächlich nimmt Shawn etwas Anlauf und springt um das Too Sweet anzunehmen… Kevin Nash lässt sich feiern, doch der Heartbreak Kid schaut mit ernster Miene auf ihn, als er sich umdreht gibt es erneut die Sweet Chin Music…. Mit einen grinsenden Shawn Michaels geht die Houseshow Off-Air!



Credits
Finn Balor & Aleister Black Segment: Piotr & XYard
Dean Ambrose Segment
Opener: Xyard
Nick Mondo Segment: XYard
Unfiltered 1: Piotr / XYard / Rain / Steven Regna
Second Match: XYard
Alexa Bliss Segment: Rain
The Undertaker Segment: XYard
Third Match: XYard
Unfiltered 2: Piotr / XYard / Rain / Steven Regna
Shawn Michaels Segment: Steven Regna
The Rock Segment: Vadda
Fourth Match: XYard
Christian & Trish Stratus Segment: Steven Regna
Unfiltered 3: Piotr / XYard / Rain / Steven Regna
Main Event: XYard
Zusammensetzung: XYard
01.09.2018 00:00
Steven Regna
Administrator


images/avatars/avatar-527.jpg

Dabei seit: 20.08.2015
Beiträge: 388
Gimmick / Gesinnung: Christian Cage & Trish Stratus / Face ll Stephanie McMahon & Shawn Michaels / Heel
Storyline?: Ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Finn Balor & Aleister Black Segment: Piotr & XYard
Netter kleiner Hype, von zwei Gimmicks, die ich nicht kenne. Ich habe immer noch große Hoffnungen in das, nachdem was mir Piotr über WWE/NXT so erzählt hat.

Dean Ambrose Segment
Da hat sich aber jemand das "du bist zu lieb, sei verrückter" zu Herzen genommen. Kann man sich richtig reinversetzen, auch als Ambrose gegen die Wand schlägt. :D

Nick Mondo Segment: XYard
Jep, ich will endlich auch diese Gewalt sehen. BLUT! Wie in einem verdammten Schlachthaus!

Unfiltered 1: Piotr / XYard / Rain / Steven Regna
Schön zu sehen, wie unterschiedlich die Aussagen sind. Auch nicht darauf ausgerichtet die Storyline oder Fehde zu pushen, sondern einfach wie ein Interview sein sollte - privat, den Superstar von einer anderen Seite beleuchten.

Alexa Bliss Segment: Rain
Filler, schöne Bilder, netter Text. Mehr kann ich nicht sagen.

The Undertaker Segment: XYard
Es fällt mir immer schwer einen sprechenden Undertaker zu akzeptieren, aber der ist gut umgesetzt. Kein Wunder, so lange wie Chris den Typen inne hat. Damit steht wohl das aller erste Match für Symphony of Destruction fest? o.O

Unfiltered 2: Piotr / XYard / Rain / Steven Regna
DDT auf den Tisch. Das haben wir nicht gemacht. Wir haben ein Chokesslam auf den Lehrertisch gemacht gehabt damals. Kann ich also gut nachvollziehen. Die Story von CM Punk klingt nach einer schönen ausgedachten Geschichte und für einen Punk absolut zutreffend.

Shawn Michaels Segment: Steven Regna
meins

The Rock Segment: Vadda
Ich feier diesen Rock ungemein, aber bei diesem kurzen Houesshow-Ding wollte der Funke nicht überspringen. Das Problem ist aber keinesfalls dein The Rock. Ich finde nur, dass ich schon gefühlt 1mio Monologe gelesen habe und einfach ein Konterpart fehlt. Das ist persönliche Geschmackssache, wertet dein Segment aber grundsätzlich nicht ab. Finde die Interaktion mit den Fans und das Gimmickplay weiterhin gelungen!

Christian & Trish Stratus Segment: Steven Regna
meins, möchte dazu allerdings etwas anmerken. Da Christian Cage eher den Comedy-Part übernimmt, benötigt er Trish Stratus an seiner Seite, um den Fokus immer wieder zurück auf das Wesentliche zu bringen. Hoffe, dass mir dies gelingen wird.

Unfiltered 3: Piotr / XYard / Rain / Steven Regna
Nice, einfach nur nice...

Main Event: XYard
Yay, Shawn Michaels hat mal wieder einen Superstar verraten. Geil dance2

Zusammensetzung: XYard
Hab nichts Unlogisches gefunden. Bin zufrieden.

__________________



01.09.2018 11:18 LANG_MEMBERS_USEROFFLINE LANG_MEMBERS_SENDEMAIL LANG_MEMBERS_SEARCH LANG_MEMBERS_BUDDY
0
0
Rain
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Balor / Black: Hat mir insgesamt gut gefallen. Es gibt vielleicht 1-2 Sätze, die ich anders formuliert hätte, ansonsten wird hier die Fehde weiter vernünftig aufgebaut.

Ambrose: Gefällt mir weiterhin. Die Kombination aus Triple Threat und Bedrohung fand ich sehr schön.

Balor Aftermath: Coole Geste, passt!

Mondo: Ja, kann ich nicht viel zu sagen. Er scheint sich treu zu bleiben, hat sich aber noch im Griff :D

Undertaker: Nette Idee, aber ich hätte den letzten Satz evtl. weggelassen. Der Undertaker braucht keine Steph um ein Match zu bekommen. Wenn der Taker sagt, er hat ein Match gegen Mundo, hat er ein Match gegen Mundo.

Shawn Michaels: Mir gefällt die Art. Die Ankündigung zu Insanity 3 habe ich jetzt nicht 100 % verstanden. Kündigt er sich selbst an oder meint er jemand anderes ? :D

The Rock: Auch hier wieder eine richtig gute Idee, dass er vor dem Match noch was sagen will. Promo gefällt mir auch wieder sehr gut. Auch hier wieder eine schönen Übergang zum heutigen Gegner.

Christian / Trish: Ja gut. Hier passt jetzt natürlich der Anfang nicht, egal :D
Ansonsten ein nettes Segment, schön das Trish auch Redezeit erhält!

Renee Young / Mondo / Christian / Punk:
Fasse das hier mal zusammen. Die Aufmachen finde ich schon mal sehr gut und die Idee finde ich sowieso gut. War ja schon immer jemand, der auch Sachen außerhalb des Rings befürwortet hat, von daher schon mal top!

Die Fragen haben mir gut gefallen und die auch die Auswahl der Kandidaten finde ich gut. Christian nimmt das alles ein bisschen lockerer, Mondo erzählt von DDTs gegen Schülern :D
Im Nachhinein finde ich die Mischung richtig gut und ich hoffe, dass sich dieses Format weiter durchsetzt!


Overall: Finde die Show richtig gut. Sie ist nicht so lang wie Insanity, es gibt aber trotzdem jede Menge kleine und coole Segmente. Unfiltered ist eine coole Addition.

Besonders gefallen hat mir, dass The Rock in Miami nochmal das Wort ergriffen hat. Das sind Details, die ich einfach klasse finde.
Allerdings hätte ich evtl. den Main Event mit dem Match davor getauscht. Nichts gegen Shawn Michaels, aber er hatte schon einen Sieg im Main Event bei der letzten Show und bei dieser Houseshow hätte es besser gepasst, wenn man den Fans am Ende The Rock gibt und alle zufrieden nach Hause gehen können.
01.09.2018 11:28
Steven Regna
Administrator


images/avatars/avatar-527.jpg

Dabei seit: 20.08.2015
Beiträge: 388
Gimmick / Gesinnung: Christian Cage & Trish Stratus / Face ll Stephanie McMahon & Shawn Michaels / Heel
Storyline?: Ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Rain: Ich dachte ernsthaft, dass die Houseshow immer VOR der eigentlichen Hauptshow ausgetragen wird. Hätte ich das gewusst, wäre die Einleitung natürlich eine andere gewesen bei Christian Cage

Zu meinem Shawn Michaels Segment: Er kündigt nicht sich selbst für Insanity #3 an. Aber das wird alles innerhalb der nächsten Shows eindeutiger werden.

Und ich hätte auch lieber The Rock im Main Event gesehen an dieser Stelle. Immerhin ist es seine Heimatstadt. Wer weiß, dann lass ich ihn halt bei Insanity irgendwann in San Antonio Texas den Mainer gewinnen :D

__________________



01.09.2018 11:41 LANG_MEMBERS_USEROFFLINE LANG_MEMBERS_SENDEMAIL LANG_MEMBERS_SEARCH LANG_MEMBERS_BUDDY
0
0
Piotr
unregistriert
WM Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Finn Balor & Aleister Black Segment: Piotr & XYard Ziel war es, die Fehde etwas zu hypen. Chris du hast mit deinem Aleister-Part zum ersten Mal deutliche Worte in Richtung Finn Bálor gefunden und im mittleren Abschnitt deutlich gemacht wie Black vorgeht, wenn er seinen Gegner fertig machen will. Gefällt mir hier sogar nochmal ein Stück besser das Gimmickplay als bei Insanity 1!

Dean Ambrose Segment: White Devil Starkes Segment. Vor allem der Anfang gefällt mir verdammt gut, wo Ambrose aufzählt dass er mit vielen Gegnern kein Problem hat.

„Es ist alles einfach nur Spaß“ nimmt hier aber etwas die Ernsthaftigkeit raus. Einerseits schade, andererseits umso genialer, da Dean Ambrose dadurch zeigt wie Verrückt er eigentlich ist und es für ihn ein Spaß ist gegen 10 Leute zu kämpfen. Hier hätte man mit einer anderen Formulierung den Sinn deutlicher erkennbar machen können.

Konnte man bei Insanity 1 noch nicht wirklich feststellen wie es bei Ambrose aussieht, kann man jetzt sagen dass es auf jeden Fall in die richtige Richtung geht mit Ambrose!

Opener: Xyard Mag diese Houseshow-Matchlange sehr gerne, da fehlt sich nix.

Gefällt mir gut, AJ Styles hier raus zu holen als reunion. Das Ende mit dem Too sweet ist sehr schön.


Nick Mondo Segment: XYard Mag ich. Gefällt mir wieder ein Stück mehr als letzte Woche bei Insanity. Glaube aber auch diese Psycho-Gimmicks kann man schön in Monologen ausschlachten, von daher perfekte Wahl und schöner Hype auf das Match, v.a nachdem sich Dean Ambrose ja auch schon dazu geäußert hat.

Gibt es von Nick Mondo so gut wie keine Screens oder versäumst du es immer, Bilder in die Segmente zu packen? Ich finde eins sollte schon immer drinnen sein. So besteht die Gefahr dass es schnell mal überscrollt wird o.ä.


Unfiltered 1: Piotr / XYard / Rain / Steven Regna Danke an alle drei die bei dem Format dabei waren!
Wer in zwei Wochen dabei sein will kann sich bei mir jetzt schon mal gerne per PN melden.

Mir gefällt in diesem Abschnitt v.a Christian sehr gut. Diese Segmente, das hab ich selber bei meinem Outdoor Segment im On Bereich gemerkt, sind sehr schwierig zu schreiben. Man muss zwar im Gimmick bleiben, dafür aber an Themen ran gehen die man so normalerweise nicht bearbeitet im FW.

Dafür dass es wirklich schwer ist haben alle drei Teilnehmer sehr gut abgeliefert!

Second Match: XYard Gelungenes In-Ring Debüt für Massaro. Kurz und knackig das Match. Sehr verständlich geschrieben. Das passt!


Alexa Bliss Segment: Rain JAAAAA! Endlich eine aktuelle Diva und was für eine!

Ist zwar nur ein kleiner Teaser, wo noch nicht klar wird wo/wie sich Alexa Bliss einordnen will, jedoch ein mega-Gimmick. Ich bin mir sicher Rain wird da viel draus machen und freue mich sehr auf die kommenden Sachen.


The Undertaker Segment: XYard Ich hab schon viele Segmente von dir als Undertaker gelesen, Chris. Aber soweit ich weiß ist es jetzt das erste, bei dem du nur auf englisch schreibst.

Es ist auf jeden Fall gut verständlich, das ist das wichtigste wenn man auf englisch schreibt meiner Meinung nach, dass man sich limitiert auf einfache Sprache die jeder „Laie“ verstehen kann. Das hast du getan und vom Gimmick Play muss ich dir nichts erzählen zum Taker, den hast du drauf.

Third Match: XYard Nicht ganz so gut geschrieben wie die ersten zwei, dennoch gut verständlich. Ist natürlich nicht ganz so einfach wenn man drei, statt zwei Wrestler zum Beschreiben hat.
Das Finish ist, gerade wenn man bedenkt dass es „nur“ eine Houseshow ist, dagegen sehr kreativ mit den Handschellen. Mondo zeigt sich hier sehr intelligent und holt den Sieg.
Jetzt ergibt das Segment von ihm natürlich Sinn in dem er sagt, dass er intelligent an die Sache ran gehen muss. Gelungene Auflösung, hoffentlich nimmt er diese Intelligenz in gewisser Weise mit in den nächsten Shows und sorgt noch für die ein oder andere Überraschung.

Bin gespannt wie Dean Ambrose bei einem Segment in der nächsten Insanity darauf zu sprechen ist. Hoffe da kommt jetzt was. Die Fehde läuft auf Hochtouren!

Unfiltered 2: Piotr / XYard / Rain / Steven Regna Hier wieder danke für die Beteiligung erstmal. Interessant, dass hier jeder der drei Antworten in eine ganz andere Richtung geht.
CM Punks Antwort finde ich hier sehr elegant. Er beschreibt eine sehr abenteuerliche Geschichte und erzählt sie mit viel Liebe fürs Detail. Nick Mondos Antwort gefällt mir auch gut, weil sie perfekt zu seinem Charakter passt. Christians ist auch charmant, keine Frage.

Shawn Michaels Segment: Steven Regna Eine Sensation: Steven fasst sich kurz.
Sehr gut so! In wenigen Worten redet sich HBK sein Gewissen rein und sagt, dass er gegen Rock gewonnen hat.
Ein kleiner Shoot gegen alle „Schauspieler“ ist auch noch dabei. Ein Freifahrtschein für jeden der sich angesprochen fühlt, ein paar Worte an HBK zu richten. Top für ein Houseshow-Seg.

The Rock Segment: Vadda Was mir hier besonders auffällt dass Du dir meine Kritik angenommen hast und so gut es geht das englische raus genommen hast und dich wirklich nur auf die (vielen) Catchphrases beschränkst. Find ich wirklich top und gleich viel besser als bei Insanity 1. Mir gefällt der Punkt dass du sagt Aleister Black, kenn ich nicht … Das ist sehr Abwertend, obwohl es möglicherweise gar nicht mal so gemeint ist. Das passt sehr gut zu Rocks Rolle.

Im Gegensatz zu Steven gefällt mir dieses Segment wirklich gut. Rock ist ein guter Talker und bringt es trotzdem hier auch mal auf den Punkt ohne viel auszuschweifen.

Fourth Match: XYard Cooles Match mit sehr spannendem, offenem Ende. Aleister wird hier sehr stark dargestellt, wenn man sich sein Segment am Anfang der Show anschaut, zurecht. Das hat man hier sehr schön gelöst, da man dies geschafft hat, ohne The Rock zu schwächen. Hätte gerne, The Rock zu ehren, in den Main Event gekonnt. Soll aber nicht weiter stören.

Christian & Trish Stratus Segment: Steven Regna Musste schmunzeln bei der Erwähnung vom politischen Inkorrekten Shawn Michaels. Ich gehe so weit und sage das is das Highlight der Show. Christian macht hier ein Statement, ein passender Vergleich, immer im Wechsel, mehrere Male hintereinander.

Trish Stratus nicht ganz so überragend, trotzdem macht sie gewohnt gelassen eine große Ansage.
Sie ist auch aus der Diva-Generation, (war damals aber klar die beste). Trotzdem finde ich, da hat der Angriff auf Diva/Women weniger Sinn, wie wenn diese Aussage von einer neuen wie z.B. Alexa Bliss, getätigt werden würde.

Unfiltered 3: Piotr / XYard / Rain / Steven Regna Klasse Ende. Alle drei mit schönen Geschichten, hier haben alle toll abgeliefert!

Main Event: XYard Krankes Ende. HBK als Super-Heel am Ende. Schade dass es keinen Nash gibt in der WM-R das wäre ein toller Start einer Fehde.

Zusammensetung: XYard Man könnte streiten wegen Co-Mainer und Mainer. Beide haben allerdings kontroverse Enden, von daher ist es wahrscheinlich „Pech“ dass man die Heimat von Rock nicht miteinbezogen hat in die Wahl der Reihenfolge.
Ansonsten wirklich sehr starke Houseshow, die auf jeden Fall Insanity Niveau hatte!

Fazit: Man merkt dass eig alle User bock haben, wenn die Houseshows so strotzen vor Qualität. Freue mich sehr auf die nächsten Shows!

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Piotr: 01.09.2018 14:03.

01.09.2018 13:12
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Wrestlemania Revenge » Houseshow » Shows » Houseshow #2

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH