Wrestlemania Revenge » WM Inside » WM-R Archiv » WM-R SummerSlam 2016 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen WM-R SummerSlam 2016
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Piotr
unregistriert
ppv WM-R SummerSlam 2016 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen



presents



Yeah yeah yeah
Yeah yeah yeah
Yeah yeah yeah
Yeah yeah yeah



Sunshine rockin' suit, Funky flair
I climbed the ladder on a love pursuit, Kissin' air
Upside down, Hover Down, In control
It takes some, Air for it to be without, Growin' Old



Looking Down, Keep it coming
Lazytown Revolving
In my dreams your still here with me
(Yeah yeah yeah x4)



Sun Here, Sky is clear, Feel the heat
I know I need it touch it cool and see it on my feet
No fear, Nowhere near, Losing steam
I climbed the, ladder trying to forget, what I feel



Looking Down, Keep it coming
Lazytown Revolving
In my dreams your still here with me
(Yeah yeah yeah x4)



Looking Down, Keep it coming
Lazytown Revolving
In my dreams, Your still here with me!
(Yeah yeah yeah x3)



Looking Down, Keep it coming
Lazytown Revolving
In my dreams your still here with
Looking Down, Keep it coming
Lazytown Revolving
In my dreams your still here with
(Me!)




Booker T:Herzlich Willkommen liebes WM-R Universe, zur größten Party des Sommers! Heute erwarten uns passend zur Jahreszeit ein paar heiße Begegnungen. Begleiten wird neben dem 5-Time 5-Time Player, JBL die Arbeit am Kommentatorenpult!

John "Bradshaw" Layfield: Auch von mir herzlich Willkommen zur größten Party des Sommers. Ich freue mich heute ebenfalls auf 5 großartige Matches und ein sommerliches Feeling. Viele Spekulationen haben uns in den letzten Tagen erreicht, wie der Abend in deiner Heimat ablaufen wird.

Booker T: Ja es ist immer wieder schön in meinem zweiten Wohnzimmer zu sein. Hahahaha. Als erstes trifft die Viper, Randy Orton, mit dem Ich und du sicher auch, Bradshaw, bereits das ein oder andere Mal im Ring stand. Er trifft auf seine alten Kollegen Ted DiBiase Jr. und Cody Rhodes. Ich frag mich wie es zu diesem Match gekommen ist, weißt du da mehr, John?

John "Bradshaw" Layfield: Das Comeback von Ted DiBiase Jr. lief nicht wie vom Chairman geplant, daher wollte er die Möglichkeit eines Aufeinandertreffens der alten Legacy nutzen um seinen Sohn wieder in den Vordergrund zu bringen

Booker T: Dieses alte Klassentreffen hat sich Randy Orton sicher anders vorgestellt, er wird für sein Großmaul direkt mit einem Handicap Match bestraft. Was meinst du, setzt er sich dennoch heute durch? Und wie ist das mit dem Sieger, sollte es einer der anderen beiden sein, wenn ich das richtig verstanden habe, geht dann dieser ins Main Event Match?! Holla!

John "Bradshaw" Layfield: Nach meinen Informationen geht die Person die den Pin vollführt in den Main Event! Allerdings bin ich mir noch nicht sicher, wen Ted DiBiase da wirklich bestraft. Ich glaube nicht dass Ted DiBiase Jr. und Cody Rhodes der Viper stand halten können.

Booker T: Wir werdens ja sehen, ich krieg gerade die Information dass sich im Backstage Bereich etwas tut, es soll um die Personalie HBK gehen. Was meinst du John, schauen wir mal rein oder?!

John "Bradshaw" Layfield: Shawn Michaels wird vermutlich auf seinen guten alten Freund Triple H eingehen, gegen den er heute in den Ring steigen wird um sich die Chance auf den World Heavyweight Championship zu sichern. Allerdings höre ich, dass er nicht alleine ist. Vielleicht schon ein psychologischer Vorteil?

Der Summerslam steht in den Startlöchern und natürlich ist nicht nur das Wetter heute heiß - heißer - am heißesten! Auch der Sexy Boy Shawn Michaels entfacht die tobende Menge indem er einfach nur erscheint! Zusammen mit seiner geliebten Ehefrau Rebecca und einem vollkommen in Business-Kleidung gezwängter Hühne alias der "Bodyguard" betritt er hochnäsig die Arena. Vermutlich fühlt er sich so weit oben derzeit, dass er sich selbst im Zaum halten muss, weshalb die WM-R ihm kein roten Teppich ausgerollt haben, um ihn zu ehren. Doch auch ohne roten Teppich läuft Shawn Michaels zielstrebig seinen Weg entlang. Jeder Schritt bahnt sich seinen Weg - auch in der WM-R. Jede Woche, jeder Monat ist ein Fortschritt und bringt Shawn Michaels weiter an die Spitze der Karriereleiter! Egal wer ihm im Weg steht oder ihm entgegen kommt. Shawn Michaels weicht nicht aus. Die anderen müssen IHM Platz machen!




Dann bemerkt Shawn Michaels eine Reklametafel. Auf der prangert sein Gesicht. Unter anderem ziert die Schlagzeile darunter "Shawn Michaels & Triple H - die Rivalität des Jahres, oder gut gekonnter Fake!" Mit einem Säuzer verdreht die Ikone seine Augen und bleibt stehen. Schnippt mit dem Finger. Mit einem Kopfnicken deutet er zur Reklame. Der Hühne, der nicht fürs Denken sondern fürs Handeln bezahlt wird tut wie ihm befohlen und reißt die Reklame von der Wand. Überreste der Zettel überreicht er seinem Boss. Shawn blickt auf den Fetzen in seiner Hand und kann noch das Wort "Fake" lesen. Er lässt es zu Boden fallen und winkt die Kamera näher zu sich heran. In Nahaufnahme hat Shawn natürlich sofort einige Worte zu sagen dazu!



Shawn Michaels: Viele glaubten, dass das was im Vorfeld zum Summerslam passierte ein Fehler war. Ein Ausrutscher - eine gut ausgedachte Story, die etwas zu weit ging und eskalierte. Dabei war doch der einzige Grund weshalb HBK & HHH sich gegenüberstehen sollten, um sowohl mich als auch diesen Versager von Triple H ins Main Event zu pushen. Das glaubt ihr, richtig? Scheiß drauf was ihr denkt! Jeder der so denkt hat keine Ahnung von der WM-R Company, vom Wrestling und ganz besonders nicht von Shawn Michaels! Shawn Michaels spielt keine Spielchen mit LOSERN! Also frage ich euch, weshalb fragt ihr euch warum der Heartbreak Kid Shawn Michaels so angepisst über den Verrat von Triple H ist? WEIL DAS KEINE STORY ist! Heute ist die Gnadenfrist und die Narrenfreiheit von Triple H abgelaufen. Ich habe es dir gesagt, Hunter, dass heute die Frist für dein Ground Zero Moment deines armseligen Lebens sein wird und in wenigen Augenblicken wird mein Wille geschehen!

Das ist vollkommen ausreichend. Genug der Worte. Der Jungspund von Kameramann will zwar mehr Informationen aus dem Heartbreak Kid locken, doch der reagiert alles andere als amüsiert darüber.

Shawn Michaels: Willst du mit mir anbendeln? Willst du mich daten? Hast du Titten? Nein?! Ich dachte du fette Sau hättest welche! Was hast du sonst zu bieten? Du bist ein Mann sagst du. Ooooh, bist du schwul? Hältst du Shawn Michaels für schwul? GEH LOS UND FRAG DEINE MAMA, wie schwul Shawn Michaels ist! Wenn der Heartbreak Kid Shawn Michaels mit einem Mann schläft dann nur, weil er alle Frauen hatte! Moment, das macht doch gar keinen Sinn - war das nicht Chuck Norris? Geh Triple H weiter nerven!

Nach diesen Worten drängt sich der Hühne an Shawn vorbei und schirmt die Ikone der WM-R vor weiteren Paparazzis ab. Ungestört zieht Shawn weiter seiner Wege und fühlt sich unantastbar!

John "Bradshaw" Layfield: Also der Repsekt für Shawn Michales war immer da. ABER in den letzten 10 Minuten habe ich mir gewünscht dass ein alter Mann wie Chuck Norris vor der Kamera steht und Shawn Michales die Halle endlich verlässt. Dieses ganze Gerede über schwul sein passt überhaupt nicht zu Michaels und er sollte sich auf das wesentliche konzentrieren

Booker T:Can you dig it, Sucka? Hahahaha ein bisschen Spaß gehört doch auch dazu. Bringt etwas Abwechslung in diese ernste, persönliche Fehde mit Triple H. Ich hab noch keinen Chuck Norris Film gesehen, würde mir aber Shawn Michaels immer wieder anschauen. Der Junge hat sich echt gemacht seit dem er hier ist und gehört zurecht zu den Top Dogs.

John "Bradshaw" Layfield: Vielleicht solltest du dir mal einen Chuck Norris Film anschauen, damit du weißt dass dieser 80er Jahre Playboy nur große Sprüche klopft. Heute Abend wird es mehr brauchen als Sprüche um gegen The Game zu bestehen.

Booker T: Ich als 5 Time World Champion weiß das natürlich. Shawn wird schon wissen was er tut, und wenn er mich heute Abend nicht überzeugen sollte, werde ich nach guten Chuck Norris Filmem googlen. Hahaha. Jetzt geht es aber erst mal zum vorhin bereits erwähnten Handicap Match. John, deine finale Prognose? Ich glaub ja dass der Chairman einen festen Plan verfolgt.

John "Bradshaw" Layfield: Der Chairman kann einen Plan haben, aber eine Viper kann man nicht kontrollieren, sie ist nicht auszurechnen. Daher denke ich, dass Randy Orton am heutigen Abend gewinnen wird und im Main Event eine große Rolle spielen kann.

Lilian Garcia: Introducing first
From St. Louis, Missouri
Weighting 265 Pounds
"The Viper"
Randy Orton




Lilian Garcia: And his opponents,
From Marietta, Georgia and Clinton, Mississippi
at a combined weight of 430 Pounds
"PRICELESS"
Cody Rhodes & Ted DiBiase Jr.!




Opener
Handicap Match
Randy Orton vs. Cody Rhodes & Ted DiBiase Jr.



Das Match beginnt mit Orton und Cody Rhodes. Beide scheinen sich noch aus alten Legacy Zeiten zu kennnen. Sie finden sich schnell in einem Lock-Up wieder, den Orton schritt für Schritt zu gewinnen scheint, dann jedoch einen Tritt abbekommt , auf den sofort eine gewaltige Clothesline seitens Rhodes folgt. Sofort folgt der Tag mit seinem Partner Ted DiBiase

TAG

Dieser tritt schnell auf seinen alten Legacy Anführer ein, landet dann noch einen Knee Drop! Sofort folgen obszöne Gesten gegen seinen alten Boss - Team Rhodes/DiBiase scheint schon zu beginn sehr siegessicher. Er hebt danach Orton ab, der sich natürlich wehrt, es ist aber einfach nicht sein Start gewesen weswegen sogar der Scoop Owerslam von DiBiase sein Ziel trifft. DiBiase geht nun rüber in seine Ringecke, taggt jedoch nicht Cody Rhodes ein, nein, er deutet seinen Finisher, die Dream Street an und möchte diese offenbar zeigen. Jetzt hat allerdings Cody etwas dagegen!

TAG

Für DiBiase überraschend ist nun Cody Rhodes der aktive Wrestler. Natürlich möchte Cody Rhodes selber Teil des Main Event Matches werden, was ihm nur gelingt, sollte er Orton pinnen und nicht sein heutiger Tag Team Partner. Er macht nun den Ansatz zur Cross Rhodes, jedoch ist Orton natürlich noch gar nicht mal so angeschlagen, wie er es aussehen lässt, plötzlich springt er auf - RKO! RKO out of nowhere! Sofort der Pin

One...Two....

Doch Ted DiBiase unterbricht den Pin mit einem Axe Handle. Orton macht das richtig wütend, er steht auf und liefert sich einen Staredown mit dem Sohn des WM-R Owners. Dieser möchte nun einen Schlag gegen die Schläfe Ortons setzen, dieser kontert jedoch, hebt seinen eigenen Arm als Schutzschild, nur um seinerseits eine wuchtige Clothesline ins Ziel zu bringen. Danach hebt er Ted DiBiase Jr. auf, nur um ihn übers oberste Seil nach draußen zu befördern. Nun dreht sich Orton um, möchte den Sieg nach hause holen, doch da ist Cody plötzlich mit einem Einroller!

One....Two.....Thr.... Kickout von Orton!

Das wäre es fast gewesen für Cody Rhodes! Sofort begibt sich der Sohn von der Legende Dusty Rhodes aufs Top Rope. Zeit für einen Diving Corss Body? Nein! Orton ist in Windeseile wieder auf den Beinen. So schnell kann CR gar nicht gucken, wie er mit einem Superplex auf die Matte gerissen wird! Cody Rhodes - niedergeschlagen! Ted DiBiase Jr. - draußen, immer noch nahezu bewusstlos. Orton sieht seine Chance, begibt sich wieselflink in die Nähe einer Ringecke, nimmt Anlauf ... Punkt Kick!! Sofort das Cover



One....Two.......Three!

DING DING DING

Lilian Garcia: Here's is your Winner: Randy Orton!



John "Bradshaw" Layfield: Es war zu Erwarten dass Randy Orton als Sieger hervorgeht. Zudem finde ich es sehr gut, dass er die Aggressivität aus alten Tagen wieder zeigt und sich mit dem Punt Kick in Richtung Titel katapultiert.

Booker T: Ohh maaaan! Da enttäuscht mich der Chairman aber gewaltig. Naja mal sehen, der Abend ist ja noch sehr jung und vielleicht hat er noch andere Asse im Ärmel.

John "Bradshaw" Layfield: Eins der Asse wird Curt Hawkins sein, dieser wurde vor einigen Wochen überraschend von Ted DiBiase präsentiert und als ehemaliger Champion direkt in den Main Event gebookt. Obwohl er kein Qualifikationsmatch hat, beehrt er uns jetzt mit seiner Answesenheit und kommt zum Ring

Booker T: Ja womöglich ist er eines der Asse vom Chef, ich bin mal gespannt was er zu sagen hat und ob er sich am Ende das heiß begehrte Gold schnappt, oder ob nicht doch Booker T aufspringt und den Titel abhängt. 6 Time 6 Time. Hahahaha

Aufblasbare Palmen, 2 Bänke aus Bambus und in der Mitte etwas, das mit einem Tuch bedeckt ist, zieren den Ring und ziehen die Neugier der Fans in den Bann. Was dies wohl damit aufsich hat, ein großer Anlass muss verliegen? Fakt ist jedoch, dass der Aufwand passend zum PPV gewählt wurde. Die Aufmerksamkeit wird aber nun auf Liilian Garcia gerichtet, die den Ring betritt.

Lilian Garcia: Ladies and Gentleman, please welcome...Curt Hawkins!!!





Es ist die Musik der selbsternannten Elite der WM-R und wohlmöglich auch jener, der die Einrichtung im Ring organisiert hat. Es ist kein anderer als Curt Hawkins der sich auf der Stage zeigt, wie immer mit seinem schwarzen Blazer, langer Hose und weißen Stiefeln. Er wandert locker und gechillt die Stage herunter, in guter Stimmung muss er bei der größten Party des Sommers absolut sein. Im Ring angekommen schnappt er sich ein Mikro das auf einem der Bänke liegt und nimmt sogleich das Tuch vom verstecktem Gegenstand in der Mitte. Enthüllt wird ein Holzschild, auf dem mit weißer Farbe "Hawkins Launch" geschrieben steht. Lilian verlässt nun den Ring und lässt Hawkins mit seiner Show allein, dieser will die Zuschauer nicht länger warten lassen und hebt das Mikro zu dem Lippen.



::Curt Hawkins::
Houston Texas...ich heiße euch alle willkommen zu der größten Party des Sommers, willkommen zu Summerslam, starring Curt Hawkins. Euer zukünftiger und einzig wahrer Champion. Ich kann es selbst nicht glauben, wir befinden uns im ersten PPV, nach einiger Zeit der Ruhe in dieser Company. Zuletzt war es ich der einst in der letzten Veranstaltung eine Battle Royal für sich entscheiden konnte und dadurch ein Ticket für ein Titelmatch für mich sicher war. Jaja, sehr schöne Zeit, aber was solls. Wir sollten nicht so lang auf die Vergangenheit blicken und die Zukunft mit offenen Armen empfangen...die Zukunft in der ich eine neue Era in der WM-R einleuten werde. Die Era des Hawkins wird heute Nacht beim Summerslam, das Licht der Welt erblicken. Und wie kann man dieses Ereignis besser eröffnen, als mit der dritten Ausgabe von Hawkins Launch? Ich habe dies bereits auf meinem Twitter Account angekündigt und wie versprochen, bin ich nun hier. Jetzt fragt ihr euch noch, wer den mein Gast sein wird? Nun, ich habe mich entschlossen es spannender anzugehen und jedem im Lockerroom die Möglichkeit zu bieten freiwillig rauszukommen. Wir haben eine jede Menge interessante Teilnehmer auf der Matchcard stehen, ich hoffe daher jemand besonderes an meiner Seite zu bekommen. Also, nicht schüchtern sein, komme wer kommen möge!



Das Theme von CM Punk dröhnt plötzlich aus den Boxen und "The Voice of the Voicless" kommt aus dem Backstage Bereich zum Ring. Punk kommt mit seinem eigenem T-Shirt an, einer kurzen Jeanshose und einem Paar Sneaker in die Halle und scheint guter Laune zu sein. Die Fans sind nicht so begeistert vom Auftauchen des "Best in the World", aber der interessiert sich ja eh meist nicht für das, was die Fans denken. Es dauert auch gar nicht lange, da erreicht Punk auch den Ring und steigt die Stufen der Ringtreppe hinauf zum Apron. Von da aus steigt Punk von außen den Ringpfosten hoch und breitet auf dem obersten Seil die Arme aus. Dann lässt sich Punk in den Ring fallen und beobachtet erst einmal Curt Hawkins eine Weile. Dann schnappt er sich das Mikro, welches auf einem der Bänke bereit liegt. Als es dann ruhiger wird beginnt Punk auch zu sprechen.



CM Punk:
Wow. Was für eine Art um einen PPV zu starten. Da muss ich dir wirklich Recht geben, Curt. Aber ich glaube mit einem so großartigen Gast wie mir hast selbst du nicht gerechnet oder? Sehen wir doch mal. Vor dir steht nicht nur der Mann, der heute endgültig den Undertaker besiegen wird. Nein. Ich werde in das Titelmatch einziehen und auch wenn es dir nicht passen wird, Curt. Ich werde am Ende dieses Matches als Sieger den Championgürtel hoch über meinem Kopf halten. Warum? Nun. Ich bin der "Best in the World". Das ist nunmal das was ich mache. Aber jetzt bin ich hier in deiner Show, der "Hawkins Launch". Also. Lass uns für etwas denkwürdiges sorgen.

Die Spannung wäre wohl nicht größer gewesen aber CM Punk, gegen den er vor kurzen bei der letzten Raw Ausgabe ein Match bestritten hat, ist aufjedenfall ein Großer Fang für die Talkshow. Hawkins macht es sich dabei bequem auf einen der Bänke und spricht.

::Curt Hawkins::
Nach unserem Match was wir hatten stehen deine Chancen bestimmt nicht auf einem schlechten Stand...den Chancen dass ich dich in einem weitaus wichtigerem Match besiegen werde, ich kann es kaum erwarten. Aber dies ist alles nur eine Sache. Wie sieht es für den "Best in the World" aus, wenn er mit einer weitaus größeren Match zutun bekommt? Der Zoff zwischen dir und dem Herrscher der Unterwelt ist mehr als sehenswürdig für ein Match, vielleicht das "Match of the Year" wer weiß? Fakt ist, du bist in diesem Match, wie fühlt es sich daher an gegen einer Legende wie dem Deadman Aug in Aug gegenüberzustehen?

Punk baut noch ein wenig Spannung auf bevor er dann doch noch antwortet.

CM Punk:
Nun. Ich bin dem Deadman ja schon öfter Auge in Auge gegenüber gestanden. Es ist immer etwas besonderes einer solchen Legende gegenüber zu stehen. Aber das schüchtert mich auch nicht ein. Ich kenne es dem Undertaker gegenüber zu stehen und ich weiß wie man ihn besiegt. Wie man vor wenigen Wochen bei RAW sehen konnte. Heute ist der Tag um endgültig einen Schlussstrich zu ziehen und allen zu zeigen, dass ich wirklich der "Best in the World" bin. In dem ich einen der Besten besiege, die dieses Business je gesehen hat. Eigentlich ist es schon ein Schlag ins Gesicht der Fans, dass nur einer von uns beiden ins Titelmatch einziehen kann.

::Curt Hawkins::
Wo du gerade so schön das Titelmatch ansprichst. Wir wissen ja beide, dass dieses alles andere an diesem Abend übertreffen kann...da ich ja in diesem Match bin. Aber lassen wir den kleinen Angeber in seinem Käfig, ich habe große Erwartung dass du es ins Ladder Matches schaffst und wie Unklug es doch wäre, würde man nicht den "Best in the World" zu solch einem Match hinzufügen, hab ich recht? Ein gutes Gefühl wenn es geschehen würde, aber wie würde es für dich anfühlen...

Hawkins erhebt sich von der Bank und stellt sich ganz nah zu Punk hin. Er sieht ihn in die Augen und zeigt ein fast schon ernstes Gesicht.

::Curt Hawkins::
Wenn derjenige, den du besiegt hast mit dem Gold nahause wandert und du noch im Ring stehts, voller Schweiß, voller Schmerzen und dir nur eine Sache fragst Punk..."is Hawkins better then the Best"?

CM Punk sieht erst nicht begeistert aus, beginnt dann jedoch zu grinsen.

CM Punk:
Hey Kid. Warum soll ich mir um etwas Gedanken machen, was ja doch nicht passieren wird? Es heißt nicht "Best in the World", wenn einen einfach so jeder besiegen kann. Deine einzige Chance WM-R World Champion zu werden ist die, dass ich nicht an dem Match teilnehme. Aber das wird nicht passieren. Ich glaube zwar, dass es ein ganz interessantes Match wird, wenn du dabei bist. Das war vor einigen Wochen bei RAW auch so. Aber das Ergebnis wird das selbe sein. Du wirst am Boden liegen und mir wird zum Zeichen des Siegers der Arm in die Höhe gehalten. Und dann bekomme ich das begehrteste Gold in diesem Business überreicht.

Weiterhin grinst CM Punk breit während die Zuschauer ihn laut ausbuhen. Diese Arroganz kommt eben nicht gut an beim Publikum. Das ist Curt jedoch recht, den was hätte er sonst schon erwartet. Punk ist im Ring als auch am Mikro eine Herausforderung, aber keine die Hawkins klein machen kann.

::Curt Hawkins::
So, so... du willst mir damit sagen, dass ich dieses Match nur gewinnen könnte, wenn du nicht teilnimmst? Aber dann würde mein Sieg nur wenig Freude bereiten, oh nein mein Guter. Ich wünsche mir sogar dass du an diesem Match teilnimmst. Um mich zu besiegen erfordert es mehr als nur einen Kampf, ein ganzer Krieg muss gewonnen werden und ich habe schon einmal einen Krieg beendet. So viel ich weiß, hattest du eins einen Kampf gegen Brock Lesnar gehabt, es war ein Steel Cage Match. Er hatte dich zerquetscht, auseinander genommen, in Stücke gerissen. Welch Ironie, dass du gegen denjenigen versagt hast, gegen den ich mich zum World Heavyweight Champion krönte. Heymans Imperium ist zwar gefallen, aber aus der Asche wird eine neue Era entstehen...meine Era. Was du auch tun wirst Punk, was immer du auch erreichst, eines kannst du nicht...Curt Hawkins aufhalten.

CM Punk scheint jedoch auch diese Aussage nicht sonderlich von seinem Weg abzubringen. Er scheint noch immer ziemlich selbstbewusst. Er geht ein paar Schritte auf Hawkins zu.

CM Punk:
Dazu kann ich nur eins sagen. (Punk hält Hawkins die Hand hin.) Gern geschehen.

Es gibt keine Reaktion von Curt Hawkins und Punk zieht seine Hand wieder zurück.

CM Punk:
Oh. Du verstehst wohl nicht zu verstehen, warum. Nun. Wenn ich nicht gewesen wäre hättest du Brock wohl nicht den Titel abgenommen. Es ist doch so. Wäre Brock nicht noch immer durch unser Match im Steel Cage so ausgelaugt gewesen hättest du ihm doch nie den Titel abgenommen. Es mag zwar eine ganze Weile zwischen den Matches gewesen sein, aber dieses Match hat Brock verändert. Hat ihn geschwächt. Aber das ist Vergangenheit. Also hör auf in der Vergangenheit zu leben. Komm hierher in die Gegenwart. Das bedeutet, dass du deinem letzten großen Gegner, dem einzig wahren großen Gegner, mir, bei RAW #104 unterlegen warst. Egal wie oft ich gegen Brock verloren habe. Egal wie oft du gegen Brock gewonnen hast. CM Punk gegen Curt Hawkins heißt es 1:0 für CM Punk. Das sind die Fakten denen du dich stellen musst. Ich werde gewinnen und du wirst wieder geschlagen in den Backstage Bereich gehen.

Hawkins versinkt kurz in seine Gedanken, dann richtet er sich wieder zu Punk.

::Curt Hawkins::
Jetzt wo du es angesprochen hast, muss ich mich wohl bedanken. Danke dafür, dass du Brock als letzten Snack gedient hast, bevor er durch meine Hände viel...danke dafür, dass ich derjenige wurde der zuletzt den Titel gewinnen durfte und danke...das du dadurch der WM-R und dessen Fans einen Helden geschenkt hast...mich. Heute im Ladder Match, bin ich nun auf mich allein gestellt und glaub mir...wenn ich nicht der Champion werde...wird es auch kein anderer werden.

Damit lässt Curt sein Mikro fallen und verlässt den Ring ohne nochmal zurückzuschauen.

CM Punk:
So endet also "Hawkins Launch". Der Gast steht im Ring und der Gastgeber verlässt einfach so seine Show und geht in den Backstage Bereich. Like a true Hero! Kein Wunder, dass sich niemand mehr für WM-R interessiert hat mit dir als Champion. Zum Glück gibt es genug, die jetzt beim Neustart gesehen werden wollen und damit es nicht wieder zur Schließung kommt werde ich verhindern, dass du noch einmal Champion wirst.



Grinsend blickt CM Punk zu Curt Hawkins auf die Stage, wo sich dieser doch noch einmal zu CM Punk umgedreht hat und sich mit diesem einen verbissenen Staredown liefert als es wieder zu den Kommentatoren geht.

Booker T: Hawkins Launch, die Namen dieser Talkshows werden ja immer einfallsreicher. Hahahaha aber um auf den Punkt zu kommen, die beiden Hypen den Main Event umso mehr, es kann ja durchaus sein dass beide am Ende um den Titel kämpfen.

John "Bradshaw" Layfield: Dafür muss CM Punk allerdings erstmal eine große Hürde überwinden undzwar muss er dafür den Undertaker besiegen. Allerdings hat er bei RAW bewiesen, dass er gegen Champions bestehen kann. Er ist ja nicht umsonst "The Best in The World"

Booker T: Da geb ich dir recht. Auch mich hat der Straight Edge Soldier in den letzten Wochen auf seine Seite ziehen können. Wie der WM-R Insider berichtet hat, ist auch er einer der Namen die am heißesten gehandelt werden um den tatsächlichen Sieger des Goldes. Aber John, er muss davor den Undertaker besiegen. Wir reden hier so als ob das eine Selbstverständlichkeit wäre

John "Bradshaw" Layfield: Ich habe viele Schlachten gegen den Undertaker geschlagen. Ich hab viele Siege davon getragen, allerdings klebte jedesmal mein Blut an seinen Fäusten. Ein Sieg gegen den Undertaker bedeutet auch immer, etwas von sich selbst zu verlieren. Selbst wenn CM Punk, stehend un siegreich den Ring verlassen kann, heißt das noch lange nicht dass er in der mentalen Verfassung ist, den Main Event zu bestreiten.

Booker T: Der Undertaker wird es machen. Da geb ich Brief und Siegel drauf, auch wenn CM Punk in den letzten Wochen sehr gute Leistungen gebracht hat. Vielleicht hat er zu viel von sich preis gegeben. Der Undertaker ist dafür bekannt die Schwächen seiner Gegner schnellstmöglich auszumachen und gegen sie vorzugehen. Es wird allemal ein blutiger Schlagabtausch. Blutig ist das passende Stichwort, denn unser zweites Match diesen Abend bestreiten Thumbtack Jack und Mankind.

John "Bradshaw" Layfield: Dieses Match wird definitiv ein Highlight für alle ECW Fans, in dem es definitiv mehr Sieger als Verlierer geben wird. Der Deutsche Überraschungsstar Thumbtack Jack hat selbst mich überzeugt mit seiner Leistung, allerdings wird er gegen die Hardcore Legende Mankind keine Chance haben.

Booker T: Es wird ein offener Fight. Ich denke beide haben das Zeug dazu, den Sieg nach Hause zu holen. Ob es fair ist, ein Hardcore Match bestreiten zu müssen, obwohl einer der beiden Kontrahenten am gleichen Abend noch ein weiteres, sehr wichtiges Match bestreiten muss, während die anderen, wenn überhaupt, nur single Matches bestreiten, steht auf einem anderen Blatt Papier.

Lilian Garcia: Introducing first
From Bloomington, Indiana
Weighing 287 Pounds
Mankind




Die Halle war bereits wieder still als sich die ersten Töne eines neuen Themes ( "Enemies" by Shinedown ) durch die Boxen in die Halle drückte und alle Aufmerksamkeit auf den Entrance gerichtet waren. Dieser Theme aber konnte nur eines Bedeuten und die Menschen begannen zu tuscheln bis sich Thumbtack Jack auf der Entrance zeigte. Die Kapuze auf dem Kopf, die halbe Maske die ihm als Trademark zugeschrieben war im Gesicht und der Blick hochkonzentriert auf den Ring gerichtet. Die Musik spielt weiter während TJ sich bis auf ein Viertel der Rampe herunter begibt, sich dort hin kniete und den ersten Hype der Zuschauer verlangte indem sich der Hardcorewrestler direkt vor der Kamera ein erstes Mal in seine bekannte Pose begibt.



Lilian Garcia: And now his opponent
From Philadelphia, Germany ...
Weighing in at 180 lbs …


Noch während der Deutsche aufsteht strecken die ersten jüngeren Zuschauer auch schon ihre Arme über die Brüstung und er klatscht mit einigen von ihnen ab bevor dieser nun auch unten an kommt, aber dennoch vor dem Ring erst einmal stehen, blickt jene Zuschauer an die ihm mit Hates entgegen treten und schüttelt einfach nur den Kopf bevor er sich mit Schwung in den Ring begibt.

Lilian Garcia: " He's known as the Master of of Pain and Mister Violent ...
Thumbtack Jack !!! "


Im Ring kann man den jungen Deutschen nun beobchten wie er erst die Kapuze vom Kopf nimmt, die Maske ab legt um dann auch die Weste die er bis eben noch getragen hat ab gibt. Direkt wird sich in eine der Ringecken begeben und dort noch einmal posiert.

Noch während nun sein Theme aus trudelt und langsam leiser wird begibt ich Tthumbtack Jack wieder von der Ringecke und hockt sich dann mit einem doch konzentriertem Blick auf den Entrance / seinen Gegener dort hin um auf den Beginn des Matches zu warten.

Second Match
Hardore Match
Thumbtack Jack vs. Mankind



Ding Ding Ding

Kaum hat die Ringglocke den letzten Sound hinter sich, entsteht auch schon ein Wilder Brawl bei dem es hin und her geht. Am Ende ist es Mankind der ein wenig die Oberhand gewinnen kann und Thumbtack Jack und sich selber aus dem Ring befördern kann. Dort kommt er schnell wieder auf die Beine und hebt die Hände zur Legendären Bang Bang Geste, doch genau das ist es was Mankind zurück schrecken lässt, er haut sich mit der Faust einige male gegen den Kopf und schreit laut No, bevor er wieder auf Thumbtack Jack losläuft der mittlerweile an der Ringtreppe sitzt. Doch Blitzschnell kann Thumbtack Jack aufstehen und einen Dropkick gegen das Bein von Mankind zeigen, so das dieser mit dem Kopf voraus auf die Ringtreppe fällt, direkt sucht Jack etwas unter dem Ring und zieht eine Leiter hervor, die er auch direkt auf den Apron legt, aber von da aus auf die Fanabsperrung zieht und scheinbar einen harten Move vor hat. Dann zieht Thumbtack Jack einen Stuhl unter dem Ring hervor, wenn schon Hardcore dann richtig. Direkt läuft er auf Mankind zu und schmeißt diesen den Stuhl zu, direkt fängt er ihn auf und kassiert einen Dropkick, so schnell konnte Mankind gar nicht reagieren. Nur langsam kommt Mankind wieder auf die Beine, während Thumbtack Jack sich schon wieder etwas neues überlegt, er ist auf den Apron gegangen und balanciert auf der Leiter, er springt auf Mankind zu und will scheinbar eine Headsissor zeigen, doch Mankind kann ihn oben lassen und lässt sich einfach nach vorne fallen und zeigt somit eine Powerbomb auf die Leiter, und die Leiter bricht in zwei Teile... Direkt gibt es laute "Holy Shit" Chants der Fans, Mankind hebt TJ auf und rollt ihn in den Ring, direkt zeigt er das Cover.

One...Two...Kick out

Das war in letzter Sekunde, jetzt ist es Mankind der sich rausrollt und etwas unter dem Ring hervor kramt es sind mehrere Stühle die er auch direkt in den Ring schmeißt, er geht noch einmal um den Ring herum und auch von dort zieht er einige Stühle unter dem Ring hervor und schmeißt sie in den Ring, dort sind jetzt garantiert 20 Stühle oder so platziert, während Thumbtack Jack nur langsam wieder auf die Beine kommt. Er greift sich einen Stuhl aber auch Mankind hat einen Stuhl gegriffen und beide Schlagen zu, es trifft Stuhl auf Stuhl und beide müssen den Stuhl fallen lassen, aber Mankind ist Reaktionsschnell, er zeigt einen Kick und den Double Arm DDT. Er kommt schnell auf die Beine und macht das Bang Bang Symbol, aber das ärgert ihn selber. Direkt hält er seine Knie und es sieht aus als ob er Tanzen will, aber mit einigen Schlägen gegen den eigenen Kopf bricht er das ganze ab. Immer wieder und wieder schlägt er sich selber gegen den Kopf und achtet gar nicht mehr auf Thumbtack Jack, der nur langsam wieder auf die Beine kommt. Kurz schaut Thumbtack Jack sich seinen verwirrten Gegner an und verpasst ihm einen Kick bevor er den Tear Down ansetzt und der kommt durch auf einen Stappel Stühle... Direkt kommt das Cover hinterher.

One...Two...Kick Out

Thumbtack Jack kann es nicht glauben, er war so kurz davor dieses Match für sich zu entscheiden, er hat bis hierhin alles richtig gemacht. Kurz schaut Thumbtack Jack auf seinen Gegner, bevor er sich selber aus dem Ring rollt. Dort holt er einen Tisch unter dem Ring hervor, und schiebt ihn in den Ring, dort baut er ihn auch direkt wieder auf. Er stellt ihn aber nicht normal auf sondern stellt ihn in die Ringecke. Direkt hebt er Mankind auf doch dieser rennt einfach Vorwärts und rammt sich und auch Thumbtack Jack durch den Tisch und beide bleiben in den Trümmern liegen. Tatsächlich es Mankind der als erstes wieder auf die Beine kommt, doch wieder schlägt er sich einige male auf den Kopf. Dann reißt er an seinen Haaren oder? Nein er reißt sich die Maske vom Gesicht und schreit dann laut "Bang Bang" doch in dem Moment ist auch Thumbtack Jack schon wieder auf den Beinen und zeigt den Brace to the Face gegen Mankind, der sich gerade feiern lassen wollte. Direkt zeigt er das Cover hinterher.

One...Two...Three

Ding Ding Ding

Lilian Garcia: Here is you´re Winner via Pinfall..Thumbtack Jack



Thumbtack Jack hat es tatsächlich geschafft und dieses Extreme Match gegen die Hardcore Legende schlechthin gewonnen, und er hat es sich verdient. Das Match war ein Match für ECW Liebhaber, sie wurden mit vielen guten Aktionen verzaubert. Sicher wünschen sich die Fans mehr solcher Matches.

Booker T: Was eine brutale Schlacht! Am Ende hat sich der durchgesetzt, der mehr Energie in das Match gesteckt hat. Ich freue mich für Thumbtack Jack, auch wenn er es sehr... SEHR schwer haben wird im Main Event.

John "Bradshaw" Layfield: Ich denke das dieser Sieg für Thumbtack Jack extrem wichtig ist um den amerikanischen Fans zu beweisen, dass er nicht nur ein Indie Wrestler ist. Dass Mankind in letzter zeit nicht ganz er selber ist, hat er heute wieder bewiesen und sich so um einen möglichen Sieg gebracht aber ebenfalls denke ich, dass Thumbtack Jack im Main Event kaum eine Chance haben wird.

Booker T: Extrem ist das Stichwort, Bradshaw. Wem diese Schlacht gefallen hat, der kann sich direkt in der nächsten Werbepause das Abo für den nächsten Pay Per View klar machen, denn es steht Extreme Rules am 28. August auf dem Plan. Wäre cool wenn wir wieder dabei wären, JBL oder?!

John "Bradshaw" Layfield: Anonymous hat getwittert, dass bei Extreme Rules der Hardcore Title vergeben wird, allerdings gibt es noch keine Information von Ted DiBiase, dass es diesen Titel überhaupt geben wird. Allerdings machen gerade Wrestler wie Mankind oder Thumbtack Jack eine gute Werbung für den Hardcore Titel und können die fans ebenfalls begeistern, daher THUMBS UP!

Booker T: Oder Thumbs down, denn wie ich gerade über mein Headset erfahren habe, kommt es jetzt gerade live zu einem Schlagabtausch im Backstage Bereich. Schauen wir mal rein!

Nur noch wenige Augenblicke verbleiben bis zum Co-Main Event des heutigen Abends. In Wahrheit sind es noch viele Minuten, doch die Zeit bei der größten Party des Sommers ist rasend schnell. Die WM-R ist auf der Überholspur und ein Mann will mehr als nur HBK überholen. Er will ihn dominieren. Er will die Ikone der WM-R endgültig zerstören. Das wissen nicht nur die Fans in der Arena. Hoch konzentriert und verbissen heute den Sieg einzufahren ist ein Mann. Der vermutlich einflussreichste Mann der Company - die Autorität höchst persönlich - Triple H! Felsenfest davon entschlossen heute Shawn Michaels zu bezwingen stapft er mit sicheren Schrittes durch die Gänge der WM-R. Der Geräuschpegel ist weit über Zimmerlautstärke, weshalb er sichtlich genervt so weit wie möglich von diesem Bereich weg will, um sich voll und ganz aufs bevorstehende Match konzentrieren zu können. Auf die Schlacht - das Begräbnis seines Erzrivalen Shawn Michaels.



Gerade wo Triple H sich weit genug von dem Lärm entfernt hat wird er sofort erneut belästigt und seine Konzentration gestört. Natürlich will man ein Interview mit ihm so kurz vor dem entscheidungsträchtigen Match. Eine Frage stellen, dazu kommt er überhaupt nicht. Triple H schiebt ihn wortlos zur Seite.

Triple H: Aaaaaaaah!

Ein inbrünstiger Aufschrei und Triple H bricht zusammen. Shawn Michaels! Shawn Michaels schlug mit einer Eisenstange in die Kniekehle des Cerebral Assassin! Immer und immer wieder schlägt Shawn Michaels voller Hass, in vergeltender Manier, auf seinen ehemaligen besten Freund ein. Ohne Rücksicht, keine Skrupel - der pure Hass! Immer und immer wieder treffen die Schläge gezielt das Knie und Bein von Triple H, welcher sich vor Schmerzen krümmt.



Triple H: Ah, Shawn! Shawn nein! NEIN SHAWN! ..AAAAAAAAAAH! ICH WERDE DICH TÖTEN DU HURENSOHN! Aaaaaaaaah, aaaaaaah, HÖR AUF!

Aller Frust des Heartbreak Kid entlädt sich bereits vor dem Co-Main Event und man darf nur hoffen für Hunter, dass damit Shawn nicht der Showstopper des Summerslams wurde und die Show für Triple H endgültig beendet hat! Noch ein letzter Tritt gegen den Kopf von Hunter damit dieser endlich das vorlaute Mundwerk hält und dann ist Ruhe. Shawn Michaels stellt sich über Hunter und spuckt auf ihn.



Spuckt auf den verräterischen Abschaum der da Triple H darstellt. Verhöhnend kann man eindeutig die Worte von Shawn hören.

Shawn Michaels: Egal welche Hindernisse, egal welche Hürden du mir in den Weg legen würdest. Ich habe es dir gesagt von Anfang an, du wirst mich niemals bezwungen kriegen! Jage nicht, was du nicht töten kannst oder du wirst selbst zum Freiwild. Deine Zeit läuft ab. Tick, tack, tick tack und während ich das Match heute gewinne 1-2-3 oder wenn du schlau bist erscheinst du erst gar nicht... läuft deine Uhr weiter herunter bis auch dein Kampfeswillen die magische Zahl 0 erreicht - You are a ZERO my hero!

Brüllte Shawn die letzten Worte ins Angesicht von Hunter, damit dieser es wirklich mitbekommt. Shawn schultert die Eisenstange und endlich erreichen auch die Ersthelfer und Ärzte das Szenario. Natürlich sind die Fans hier in Texas überwältigt von dem Angriff Shawn Michaels und die Stimmung in der Arena brennt! Verachtend wendet sich Shawn emotionslos ab.



John "Bradshaw" Layfield: In diesem kleinen Brawl konnte sich Shawn Michales kleine Vorteile für das vierte Match des Abends sichern und ich denke dass er dadurch schon so gut wie gewonnen hat, da Stephanie McMahon nachher vom Ring verbannt ist und Triple H vermutlich kaum noch Gegenwehr leisten kann.

Booker T: Kleine Vorteile? Der Motherfucker hat Triple H's Bein kaputt geschlagen, wieso wird das nicht bestraft? Shawn hat jegliche Sympathie bei mir Verloren. Ein weiterer Grund für mich heute Abend den Titel abzuhängen. Hahaha. Nein aber Spaß bei Seite, das ist alles andere als Fair und diesen Wettbewerbsvorteil hat Shawn Michaels doch früher auch nie nötig gehabt.

John "Bradshaw" Layfield: Booker wir sind in Texas. Das ist deine Heimat, das ist meine Heimat. Das ist aber auch die Heimat von Shawn Michaels. Die Sympathien werden den ganzen Abend über bei ihm sein, egal was er macht. Und bei einer jahrelangen Rivalität wie bei der von ihm und Triple H geht man gerne mal über die Grenzen hinaus

Booker T: Der Shit ist creepy. Wie soll man da als Wrestler noch guten Gewissens den Backstage Bereich betreten. Überall muss man sich vor Stoßstangenanschlägen von Shawn Michaels fürchten. Ich hoffe du hast Recht und nur in Texas meint der Dude er wäre Chuck Norris. Hoffentlich läuft das beim anstehenden Match gesitteter sonst bin ich raus!

John "Bradshaw" Layfield: Ich denke dass in diesem Match ebenfalls ein hohes Aggressionspotenzial vorhanden ist. Wenn der Undertaker sich einen Feind ausgesucht hat, dann geht er durch die Hölle um ihn zu besiegen. Der Undertaker wird alles daran setzen heute im Main Event zu sein und CM Punk zu besiegen

Booker T: Ich glaube auch der Undertaker hat das Element der Überraschung auf seiner Seite. Und jetzt kommt es mir, die beiden haben sich bei RAW eine ähnliche Backstage Prügelei unterworfen. Hoffentlich endet diese Schlacht aber im Ring, sodass der Gewinner beim Main Event da weiter machen kann, wo er aufgehört hat.

*Miseria Cantare*

Lilian Garcia: Introducing first
from Chicago, Illinois
weighing tonight at 220 pounds
He is the best in the world:
CM PUNK!!!




Lilian Garcia: And his Opponent
from the Death Valley
weighing in at 328 pounds
here ist the Deadman of WM-R......
THE UNDERTAKER!




Third Match
Single Match
CM Punk vs. The Undertaker



Ding Ding Ding

Die beiden Kontrahenten stehen sich in der Mitte des Ringes gegenüber, vor zwei Raw Shows konnte CM Punk dem Deadman eine Niederlage zufügen und sich somit einen Psychologischen Vorteil sichern. Allerdings ist natürlich die Frage wie der Undertaker damit in dieser Sshow umgehen wird... Er geht erst einmal mit gehobenen Fäusten auf seinen Gegner den Best in the World zu und beginnt direkt mit schnellen Schlagkombinationen dabei zielt er nicht nur auf den Kopf seines Gegners sondern auch auf den Körper von CM Punk und zeigt zwischendurch hier und da einen Knee Lift, wird aber auch direkt vom Ringrichter angezählt. Bei drei lässt der Deadman von seinen Gegner ab und geht auf den Ringrichter los der direkt aus dem Ring flüchtet. Als sich der Undertaker umdreht ist CM Punk schon wieder da und bringt den Undertaker mit einen Flying Forearm ins schwanken. Natürlich setzt der Straight Edge Warrior direkt nach und zeigt eine Clothesline aber erneut taumelt der Undertaker, wieder nimmt CM Punk Anlauf doch diesmal zeigt er einen Spinning Wheel Kick und er schafft es tatsächlich den Undertaker so auf die Matte zu befördern, das ist schonmal ein Erfolg für CM Punk, natürlich ist das noch lange nicht genug um den Undertaker zu besiegen, aber es ist ein guter Anfang. Direkt zeigt CM Punk ein Cover

One...Kick Out

Das war natürlich gar nichts, das war auch CM Punk klar der natürlich weiß das es mehr braucht um eine Legende wie den Undertaker zu besiegen. Aber CM Punk macht das richtige und setzt direkt nach, mit einen harten Kick in den Rücken des gerade aufstehenden Undertakers, kann er diesen wieder etwas schwächen. Gerade als der Undertaker auf die Beine kommt, zeigt Punk eine art Shoulder Tackle von hinten in die Kniekehle des Deadmans und kann ihn so wieder in die Knie zwingen. Dann setzt er auch schon nach und zeigt einen Bulldog gegen den Knienden Deadman und kann ihn so auf die Matte zwingen, doch ein Cover will er nicht zeigen. Nein er setzt einen Texas Cloverleaf an und zieht diesen auch in der Ringmitte durch, direkt sieht man das der Undertaker Schmerzen hat und nach den Seilen greift, aber die sind noch ein gutes Stück weg. Der Kampf in die Seile beginnt, doch kurz vor den Seilen will CM Punk ihn noch einmal in die Mitte zurück ziehen, allerdings kann der Deadman diese kurze Auszeit von CM Punk nutzen um sich aus dem Griff rauszudrehen und kann CM Punk so in Richtung der Seile schleudern, doch dieser kommt schnell wieder auf die Beine und geht auf den Undertaker zu, der reagiert allerdings Blitzschnell und greift den Kopf von CM Punk und zieht ihn nach unten und setzt den Hell´s Gate an. Direkt beginnt CM Punk sich frei zappeln zu wollen und er ist näher als der Undertaker vor kurzer Zeit und somit kommt er nach einigen Sekunden in die Seile und der Undertaker muss den Griff lösen, aber immerhin konnte er etwas durchatmen. Der Undertaker kommt auf die Beine und bereitet sich auf den Chokeslam vor, entsprechend hebt er die Hand und will das Match für sich entscheiden. Nur langsam kommt CM Punk hoch, direkt will der Undertaker zupacken doch CM Punk taucht ab und reagiert Geistesgegenwertig und Blitzschnell und hebt den Undertaker auf seine Schultern und zeigt den Go2Sleep, aber beim Aufprall rollt der Undertaker aus dem Ring, was ihn wahrscheinlich vor der Niederlage schützt. Doch natürlich geht CM Punk reagiert diret darauf, er geht auf das dritte Ringseil und schaut auf den Undertaker der auf dem Hallenboden liegt. CM Punk schaut kurz auf den Deadman, dann direkt in die Fanmengen die laut jubeln. Dann zuckt Punk mit dn Schultern und grinst etwas bevor er mit dem Flying Elbow in Errinerung an den Legendären Macho Man Randy Savage nach draußen springt und den Undertaker Perfekt trifft. Direkt hebt der Best in the World seinen Gegner auf und rollt ihn in den Ring. Schnell rollt CM Punk in den Ring und fühlt sich wie der sichere Gegner, doch kaum ist er im Ring setzt sich der Undertaker auf und schaut mit wütender Miene auf CM Punk der es nicht fassen kann. Der Undertaker steht auf doch läuft direkt in einen High Kick von CM Punk, allerdings kann der Undertaker den Kick im letzten Moment abfangen und greift seinen Gegner am Hals und zeigt den Chokeslam und der sitzt in Perfektion. Direkt folgt das Cover des Deadmans nach dem erfolgreichen Chokeslam.

One...Two...Kick Out

Der Undertaker kann es nicht fassen, er hat wohl schon fast mit dem Sieg gerechnet. Aber der Straight Edge Warrior ist nicht umsonst der Best in the World, er kommt auch aus den schwersten Situationen raus. Der Undertaker kündigt jetzt den Tombstone Piledriver an und möchte das Match wohl beenden, natürlich muss man auch an den heutigen Main Event denken. Es kann nicht schaden vor diesen Match ein wenig Kräfte zu sparen, direkt als CM Punk auf die Beine kommt greift der Undertaker ihn sich zum Tombstone Piledriver und der kommt durch, direkt folgt der Darkness Pin.

One...Two...Three

Ding Ding Ding

Lilian Garcia: Here is you´re Winner via Pinfall...The Phenoem...The Undertaker!



Der Undertaker hat es in einen harten Match geschafft das Match für sich zu entscheiden. Er muss wohl erst ein Paar mal durchschnaufen bevor er sich freuen kann das er im Main Event die Chance auf den World Heavyweight Titel haben kann. Aber das wichtigere war wohl wirklich das er gegen seinen Rivalen CM Punk gewinnen konnte, ob diese Rivalität vorbei ist, wird man wohl erst in naher Zukunft sehen. Der Undertaker verlässt erschöpft den Ring, er schaut außerhalb des Ringes noch einmal in den Ring wo CM Punk langsam auf die Beine kommt. Der Undertakaker verlässt die Halle, auf der Stage hebt er noch einmal im Donnergrollen seiner Theme die Faust in die Höhe bevor er die Halle verlässt.

John "Bradshaw" Layfield: The Deadman rerise again. Und heute Abend wird er seine Chance auf den Titel nutzen wollen. Er hat gegen den Best of The Wolrd gezeigt, dass er immer noch zu den besten der besten gehört.

Booker T: Auch Booker gehört noch zu den Besten der Besten der Allerbesten. Ich sags dir John, nachher häng ich wirklich den Titel ab. Hahahahaha. Der Undertaker hat seinen leichten Favoritenstatus genutzt und sich für den Main Event qualifiziert, auch wenn CM Punk es ihm alles andere als leicht gemacht hat.

John "Bradshaw" Layfield: CM Punk ist nicht umsonst der Best in The World. Er hat beweisen, dass er auf dieser Erde vielleicht der beste ist, aber der Deadman kommt nun mal nicht von dieser Welt. Ein anderer Mann kommt von dieser Welt undzwar aus dieser Stadt - und hat sich heute schon mehrfach präsentiert. Die Rede ist vom Heartbreak Kid, Shawn Michaels, der vor seinem Match noch einen kleinen Auftritt im Ring haben wird.

Booker T: Ich habe vorher gesagt dass ich mir die Shawn Michaels Auftritte gerne ansehe, aber fuck, wie oft will er denn noch seine Nase in die Kameralinse halten?



Shawn Michaels: Ooooooooooooooh myyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy! Texas, habt ihr jemals genug von mir?

"HBK HBK HBK HBK"- Chants werden lautstark hörbar. So laut, dass Shawn kurzzeitig selber erstarrt und verdutzt in die Fanränge blickt. Er nickt anerkennend und er HULDIGT seine Fans! Natürlich stachelt er die Menge damit noch mehr an und die Fans stehen geschlossen hinter ihm.



Shawn Michaels: Das dachte ich mir doch! Aber vielleicht gibt es schlechte Neuigkeiten für uns alle. Vielleicht sind die Nachrichten außerhalb von Texas etwas schlechter gegenüber Shawn Michaels aufgelegt.

Sofort schlägt die Stimmung in harsche Buhrufe um. Ist auch kein Wunder. Shawn Michaels ist ein texanischer Volksheld! Doch er beruhigt sein Gefolge und kann sie sofort wieder auffangen, zum jubeln animieren und mitreißen. Selbstbewusst spricht er ins Mikro!

Shawn Michaels: Ich musste mir sagen, dass die Quantität unwichtiger ist, als die Qualität. Das mag stimmen. Doch was ist, wenn die perfektion der Qualität die Harmonie der Quantität trifft? DAS ergibt sich, wenn ihr Shawn Michaels anseht! Ich habe das von Gott gegebene Talent, die ... naja... ihr kennt das alles. Die Leute scheinen soviel Ahnung vom Wrestling zu haben, dass ihr Gehirn so vollgestopft ist mit Allgemeinwissen, dass sie die spezifischen Details nicht mehr wahrnehmen können. Details wie, dass Shawn Michaels die Spitze der Evolutionstheorie ist - auf jedenfall im Wrestling!



Der Bodyguard beginnt Shawn die Schultern zu massieren. Dieser bleibt völlig unbeeindruckt und breitet seine Arme aus als wären sie Flügel. Weiterhin kaut er mit offenem Mund auf seinem Kaugummi herum und es stört ihn in keinster Weise, dass er ins Mikro schmatzt. Das stört seine Fans allerdings auch kaum!

Shawn Michaels: Ich bin keiner von diesen Typen die ihr sporadisch im Fernsehen seht und die sofort in der Woche darauf wieder verschwinden. Ich bin keiner von diesen Typen die euch das blaue vom Himmel erzählen und euch in den folgenden Tagen hängen lassen! Keiner von diesen Typen die euch glauben machen wollen, dass ihr euch immer auf sie verlassen könnt und euch dann den Rücken kehren. VON WEM REDE ICH WOHL? Ich spreche von den großen Namen wie Randy Orton, Triple H, Zack Ryder, Carlito, Christian Cage, Edge, AJ Styles, Bray Wyatt, Gangrel, Jack Swagger, MVP und die Liste ist endlos! Jeder von diesen Namen war Teil der unzähligen WM-R Companys und alle sind sie nicht mehr als Schall und Rauch. Doch einer blieb! Ich bin vielleicht nicht der gute Junge von Nebenan. Ich habe ganz bestimmt diese Bad Attitude an mir - ich verkörpere sie sogar, doch eines könnt ihr von mir immer behaupten! Ich bin nicht nur seit Wochen, nicht nur seit Monaten - sondern seit JAHREN eurer begleiter in den Shows! Ich liefere euch zu jeder Zeit eine Show ab, die ihr nie in eurem Leben vergessen werdet! Wenn es eines geben wird, woran ihr euch noch nach Jahren erinnert, dann ist es die dauerhafte - wenn auch penetrante und übermäßige Präsenz war, die da Shawn Michaels bot! ICH BRENNE MICH in eure Köpfe und deshalb verdiene ich den Platz im Main Event mehr als jeder andere Superstar hier in dieser Company!



Starke Worte des Showstoppers. Diese müssen erstmal sacken und Shawn gibt den Fans viiiiiel Zeit und läuft im Ring umher. Nach einer gefühlten Ewigkeit stellt er sich zurück in die Mitte des Ringes und hat scheinbar noch nicht einmal ansatzweise alles ausgesprochen, was er sagen möchte.

Shawn Michaels: Ich weiß, Curt Schnarchkind möchte auch seinen Titel wieder bekommen und blablabla. Es gibt nur ein klitze-kleines Problem! Alle diese Versager glauben, dass der Titel ihnen Prestige verleihen könnte. Diese Witzbolde wissen nicht einmal, was Prestige bedeutet! DAS hier sind die NEUGIKEITEN für die Presse und all diese "Superstars" und "Besserwisser" im Lockerroom: Nicht der Titel verleiht euch Ruhm & Prestige, der Inhaber verleiht dem Titel den Prestige! Ich gebe einen Scheiß auf einen Brock Lesnar der von einem Paul Heyman zum Titel gepusht wurde. Für mich war Brock Lesnar kein Champion. Curt Hawkins wurde ebenso nur Champion, weil Paul Heyman die Fäden abgeben musste an das neue Board of Directors und dem neuen Geldgeber Ted Dibiase. NUR AUS DIESEM GRUND schenkte man Curt Hawkins zur letzten Show der alten WM-R Company den Titel. Das mein Freund, macht dich nicht zu einem Champion. Egal ob wir nun auf einer Seite stehen oder nicht. DU bist ein FAKE Hawkins und das sollten schnellstmöglich mehr Leute einsehen, als nur die texanische Bevölkerung. Andernfalls wird es bald für noch viele weitere Leute heißen: Ground Zero! GANZ RICHTIG. GROUND ZERO ist keine Redensart für einen dummen Jungenstreich. Ground Zero bedeutet es, wenn SHAWN MICHAELS alles überflügelt und in Brand steckt und seinen Gegner in dominierender Manier zu Fall bringt! Ihr werdet es an diesem Narren Triple H sehen! Wer glaubt meine geliebte Ehefrau zu attackieren ist das perfekte Abbildnis um ein Exempel zu statuieren!

Damit sprach sich Shawn Michaels und seine Fans in Rage. Der bezahlte Hühne nickt nur mit dem Kopf und klopft Shawn Michaels auf die Schulter. Der dreht sich herum und muss dem Hühnen lachend auf die Brust schlagen.

Shawn Michaels: Heute Abend werdet ihr nämlich alle Zeuge werden, dass Shawn Michaels nicht lügt. Der Shooooowstopper, der Heartbreak Kid, die Ikone der WM-R, Mr. Hall of Fame - Shawn Michaels - wird heute siegen!



In diesem Sinne schmiegt sich Rebecca an ihren Ehemann doch dann dröhnt auch schon die Theme seines heutigen Gegners aus den Boxen. Es ist die Theme des mehrfachen World Champions, der angeschlagen auf die Stage kommt.

*TIME TO PLAY THE GAME*

Lilian Garcia: And his Opponent
From Greenwich, Connecticut
Weighing 260 Pounds
The Cerebral Assassin
Triiipleee H!!!




Fourth Match
Single Match (Stephanie McMahon Banned from the Ring)
Shawn Michaels vs. Triple H



Ding Ding Ding

Das Match beginnt und Triple H ist bereits sichtlich angeschlagen. Der Anfang des Matches verläuft langsam. Beide Superstars, Widersacher, Kontrahenten und erbitterte Rivalen kennen sich einfach in- und auswendig. Keiner will in den Konter des anderen geraten. Doch das Match wird schneller. Ein Konter folgt auf den anderen. Gefühlte 5 Minuten bringt keiner eine einzige Aktion durch, doch dann hat Triple H die Schnauze gestrichen voll. Er stürmt mit einer brutalen Clothesline auf Shawn zu, doch dieser duckt sich unter dem Arm hindurch. Kopfschere! Abgefangen – POWERBOMB! Doch Shawn springt hinter Triple H – Sweet Chin Music, das Bein abgefangen. Enzugiri! Doch Triple H bleibt stehen. Shawn steht auf und lässt sich feiern. Beachtet in seiner Coolness HHH überhaupt nicht mehr, welcher stinksauer ist. Als Shawn sich umdreht gibt es den Kneelift und Shawn flippt ins Ringseil. Taumelt zurück, der Spinebuster soll folgen, aber Shawn bringt einen Dropkick gegen das Knie von Triple H. Dieser bricht ein – der Sharpshooter! Aber Triple H windet sich heraus und hält nun im stehen die Beine von Shawn Michaels fest. Das Katapult und er schleudert Shawn Michaels auf den Ringpfosten mit dem Brustkorb. Dort bleibt Shawn regungslos liegen. Triple H will hier nicht nur siegen, er will Shawn Michaels vernichten! Er rollt sich aus dem Ring heraus und ergreift den Stuhl des Ring-Announcers. Wirft diesen in den Ring. Anschließend die Ringglocke, die ebenfalls in den Ring geworfen wird. Der Ringrichter ermahnt Triple H und will die Utensilien wieder aus dem Ring befördern, doch da ist Triple H zurück im Ring, aber auch Shawn Michaels und der reißt Triple H mit einem Bulldog um. Sofort darauf der Sharpshooter! Triple H schreit auf. Das zuvor bearbeitete Knie von Triple H wird weitere Qualen bereitet. Hunter geht durch die Hölle.



Shawn Michaels sieht seine Chance zum greifen nahe. Triple H stemmt Shawn empor. Robbt sich Armlänge um Armlänge ins Seil. Shawn lässt kurzerhand ab und springt ungestüm mit beiden Beinen ins Kreuz von Hunter. Das war zwar keine Aktion, zeigte aber die gewünschte Wirkung. Er kann Triple H zurück in die Ringmitte ziehen. Immer intensiver ist Triple H der Schmerz und die Demütigung ins Gesicht geschrieben. Er will hier nicht aufgeben, doch das Knie bereitet ihm zuviele Probleme. Er kann nicht mehr. Er muss abklopfen – doch im Selben Augenblick da erhellt sich der Titanthrone und der Ringrichter sieht nicht mehr hin! Shawn ist sichtlich gefrustet und genervt. Er lässt von Triple H voller Hass und Abfälligkeit ab. Ermahnt den Ringrichter, doch dann fällt auch Shawns Blick auf den Titanthrone! Dort ist Stephanie McMahon zu sehen und die hat eindeutige Worte für den Showstopper und ihren Ehemann.

Stephanie McMahon: Ahahahahahahaha. Warst du doch so kurz davor. Shawn, Shawn Shawn... Shawni, Boytoy.... mehr bist du nicht. Ein Spielzeug! Du kannst niemals gegen die Autorität gewinnen. Es ist dir nicht bestimmt dich gegen die Obrigkeit aufzuwiegeln. Du bist und bleibst zwar ein Rebell, doch du bist bereits alt und vergammelt. Ich bin vielleicht vom Ringrand verbannt, doch ich verschwinde nicht aus deinem Kopf Shawn Michaels! Mein Ehemann wird dich demütigen, genauso wie er deine Frau gedemütigt hat!

Shawn Michaels ist stinksauer und zu unachtsam. Auch der Ringrichter ist abgelenkt und genau diese Unachtsamkeit nutzt Triple H aus und er zieht Shawn Michaels die Ringglocke über den Hinterkopf. Sofort öffnet sich erneut die Platzwunde von Shawns Kopf. Sofort wird die Glocke aus dem Ring geworfen. Stephanie brüllt den Ringrichter an, der Titanthrone erlischt. Hunter ermahnt den Ringrichter. Dieser ist überfordert, doch stürzt zu Boden. 1.....2.... Rebecca legt das Bein von Shawn aufs Ringseil und der Ringrichter muss den Count unterbrechen! Triple H blickt hasserfüllt zu Rebecca. Er zieht ihren Ehemann in die Ringmitte. Erneut das Cover. Kickout bei zwei. Nochmal Kickout bei zwei. Noch einmal 1...2..... und wieder bringt Shawn die Schulter hoch!

Es hagelt Schläge für Shawn Michaels. Ein Meer aus Rot bildet sich in der Ringmitte. Eine Blutlache Shawns, doch bei jedem weiteren Coverversuch überschreitet es nie die magische Zahl der 2. Triple H rastet aus. Reißt Shawn Michaels auf die Beine. Spinebuster. Sofort wieder hoch. Spinebuster. Sofort wieder hoch. Spinebuster in die Ringecke. Er lässt Shawn runter. Pedigree! Die absurdeste Zerstörungsorgie aller Zeiten im Ring! Aus HBK scheinen alle Lebensgeister entflogen, doch auch Triple H muss sich nach dieser Kraftanstrengung erholen.



Rebecca steigt auf den Apron. Triple H will das Cover zeigen, doch der Ringrichter muss erstmal die Diva verscheuchen. Jetzt platzt Triple H endgültig der Kragen. Er geht zum Apron und stößt die Diva herunter. Der Ringrichter ermahnt Hunter. Dieser fühlt sich hintergangen und will aller Welt beweisen, was er von dieser Regel hält. Er steigt aus dem Ring. Schubst Rebecca um den Ring herum. Spielt scheinbar mit ihr und verhöhnt ihren Mann. Dann will er zurück in den Ring, aber Rebecca hält sein Bein fest. Hunter tritt nach ihr, geht wieder zurück aus dem Ring heraus. Erneut will er sie schlagen, doch sie weicht zurück und es gibt die Ohrfeige. Jetzt ist Schluss mit Lustig. Triple H rastet aus und sieht rot, doch da sprintet Rebecca in den Ring hinein. Hunter hinterher. Da springt Rebecca zur Seite – HHH ist zu langsam. Hoch eingesprungen vom obersten Ringseil kommt Shawn Michaels angeflogen und reißt Triple H zu Boden. Sofort powert er sich selbst hoch in die Ringecke und heizt die Menge an. Tuning up the Band! Triple H kommt langsam auf die Beine – Sweet Chin Music! SWEET CHIN MUSIC! Doch Triple H weicht aus, doch sein Knie gibt nach. Sofort ergreift Shawn die Gunst der Stunde. Setzt nach. Sweet Chin Music – direkt gegen das Knie! Triple H geht zu Boden und krümmt sich vor Schmerzen. Der Sharpshooter hinterher und Triple H muss aufgeben! Der Ringrichter sieht es. Hunter klopft ab und die Ringglocke ertönt. Shawn Michaels lässt ab und plötzlich ist all der Schmerz vergessen!

Ding Ding Ding



Lilian Garcia: Here is your winner by submission: The Heartbreak Kid, The Showstopper, the Icone of the WM-R - Shaaaaaawn Miiiiichaels!

Während Triple H im Ring regungslos liegen bleibt, muss Shawn schmerzhaft einsehen, dass das Adrenalin schnell wieder aus dem Körper verschwunden ist und auch er viel abbekommen hat in diesem Match. Er steigt von der Ringecke hinab und stolpert zurück. Hält sich den Kopf und den Brustkorb, doch er taumelt in die Arme seiner Frau. Unterdessen erscheint eine Person auf der Stage. Stephanie McMahon eilt bestürzt zu ihren Hunter und versucht diesen wieder zum bewusstsein zu bringen. Unterdessen fängt Rebecca ihren Shawn Michaels auf. Beide haben Sie diese Rivalität voraussichtlich siegreich überstanden! Sie beide stellen sich in die Mitte des Ringes und lassen sich ausgiebig bejubeln für diesen Sieg! Auch wenn Shawn Michaels ein rotzfrecher Egoist ist, so fällt ihm doch ein Stein vom Herzen hier die Ehre seiner Ehefrau und seinen eigenen Stolz verteidigt zu haben!



Mit diesen Szenen des küssenden Siegerpaares - und dem Feuer des Hasses in den Augen von Stephanie, die an der seite ihres Mannes zusehen muss, wie er auf eine Trage gelegt werden muss, blendet die Kamera zurück zu den Kommentatoren!


Booker T: A never Ending Love Story. Jetzt ist Shawn schon einige Zeit dabei und wahrscheinlich auch deswegen weiß er genau, wann und wie er seine Frau am besten vermarkten kann. Hahaha Ich mach nur Spaß John. Es war ein mehr als sehenswertes Match, mit einigen Features und Special Guests. Denkst du am Ende hat Shawn gewonnen, weil er sich zuvor durch seinen Backstage Angriff einen Vorteil verschafft hat?

John "Bradshaw" Layfield: Ich denke schon dass der Angriff Backstage schon einen großen Vorteil hervor gebracht hat. Ohne die Angriffe auf das Bein im Backstage Bereich hätte Triple H vielleicht im Sharpshooter nicht aufgeben müssen. Allerdings muss man auch sehen, ob Shawn Michaels bis zum Main Event fit werden kann. Er musste trotz allem, viel einstecken.

Booker T: Du sagst es JBL. Jetzt stehen die 5 Kontrahenten um das Gold, - sollte ich nicht eingreifen, - also fest. Bin echt gespannt wer sich am Ende World Heavyweight Champion nennen kann. Zum einen hätten wir da Randy Orton, der zu Beginn der Show ein Handicap Match für sich entschied und auch die längste Regenerationszeit zu verbuchen hat.

John "Bradshaw" Layfield: Randy Orton gilt natürlich immer als Favorit in einem Match. Aber man darf den deutschen Thumbtack Jack nicht vergessen. Er hat in den letzten Wochen immer wieder für Überraschungen gesorgt, unter anderem durch seinen Sieg gegen den Undertaker bei RAW hat er sich ins Spotlight gekämpft. Ein Sieg heute gegen Mankind macht ihn zum klaren Geheimfavorten auf den Titel.

Booker T: Du hast es ja schon angesprochen. Bei RAW konnte Thumbtack Jack den Undertaker besiegen, aber hat er noch genug Kraft im Tank um die Leiter, nachdem er 4 Mann außer gefecht gesetzt hat, zu erklimmen? Die Erwartungen beim Undertaker sind da noch etwas höher. Der Deadman ist immer für einen Sieg gut und er kann aufgrund seiner Erfahrung am besten Einschätzen was es benötigt um am Ende als Sieger dar zu stehen. Auch sehr erfahren ist Shawn Michales der ja heute einen Heimvorteil hat..

John "Bradshaw" Layfield: Shawn Michaels ist einer der größten Wrestlingstars seit der Jahrtausendwende. Was er in seiner Karriere erreicht hat. davon können die Stars von morgen nur träumen. Mit einem Sieg am heutigen Abend, könnte Shawn Michaels seiner Legende neuen Glanz verleiten.

Booker T: Nicht zu vergessen ist Curt Hawkins! Er ist, obwohl er bereits ein mal World Heavyweight Champion war, bei vielen immer noch unterm Radar und möchte heute mit Sicherheit daran etwas ändern. Außerdem hat er heute noch kein Match bestritten und daher einen großen Wettbewerbsvorteil. Bringt es am Ende wirklich ein, von ihm so ersehnten CHANGE? Wir werden sehen was er macht, davor allerdings werden wir sehen was er zu sagen hat. Er steht schon bei Justin Roberts bereit für ein Interview, so kurz vor dem großen Finale der größten Party des Sommers!


Justin Roberts: Ladies und Gentlemans, bitte begrüßen sie mit mir, den Teilnehmer des Main Events...Curt Hawkins.

Die Kamera richtet sich nun zu Curt Hawkins, der ein Shirt mit dem Wort "CHANGE" vor dem Bild streckt, es danach aber wieder entfernt.

Justin Roberts: Curt, letzte Woche machtest du HBK überraschendes Angebot, indem du dich mit ihm Verbündet hast. Wessen Grund steckt dahinter?



::Curt Hawkins::
Grund? Da gibt es nicht viele Gründe. Wenn du da an eine feste Beziehung denkst, solltest du dies besser wieder aus deinem Hirn löschen. Zwischen mir und Shawn ist weder eine Freundschaft, noch eine Blutsbruderschaft im Spiel, es geht rein nur zum Wohle des Geschäfts. Jeder weiß zu was wir fähig sind, jeder weiß was in uns steckt. Ein Kampf zweier Ebenbürtige Krieger ist zwar ein großer Augenschmaus, doch wenn eine Menge Leute wie CM Punk oder Thumbtack Jack den Weg versperren, wozu der ganze Katz und Hund Streit? Shawn meinte bei Raw, derjenige der das Angebot unterbreitet sei der Schwächere aber ich bin einer der mehr als nur seine Fäuste erinsetzt, ich vertraue genauso aufs Hirn. Irgendwann wird unsere Partnerschaft nicht mehr benötigt und sobalt jeder Andere vor unseren Füßen liegt, wird es nurnoch zwischen uns gehen. Wir sind das Highlight dass man im Main Event sehen will und sollte, ob es jeden in der Umkleide passt oder nicht. Sagen wir mal...ich und Shawn räumen unser Schlachtfeld auf, bis es zu einer Auseinandersetzung zwischen uns kommt, was hoffentlich irgendwann der Fall sein wird. Mal im ernst, glaubst du ernsthaft, der Typ kann mich Leiden? Wohl kaum, wie ich es einst erwähnte gibt es im Ring keine Freunde, entweder man jagt jemanden hinterher oder wird selbst zum Gejagten. Alles eine Frage des Überlebens Justin.

Justin Roberts: Klingt sehr interessant. Wo du gerade was von Main Event erwähnt hattest, möchte ich dich wegen dem heutigen einiges Fragen. In der letzten Raw Ausgabe hattest du deine erste Niederlage nach langer Zeit wieder gehabt, glaubst du dass...

Da greift Curt zu seinem Mikro und senkt es ein wenig runter.

::Curt Hawkins::
Dazu muss du nicht viel Sagen Justin, CM Punk hat das Match verdient gewonnen, ich gratuliere ihm. aber es heißt für ihn noch lange nicht, dass man dadurch das Recht erlangt hat sich "Best in the World", "Hawkins 2.0" oder was auch immer zu nennen. Er hat mich einfach mal in einem Match bezwungen, wo es nur um einen Sieg ging...nur ein mickriger Sieg bei Raw. Doch im Ladder Match wird es um den Titel gehen und eines sage ich dir mein Freund, seine Hände werden nie diesen Gürtel berühren, nichtmal im Traum. CM Punk ist nichtmehr als ein "Hawkins Wannabe" wie jeder Andere im Roster und das Original wird keiner so leicht nachmachen können.

Justin Roberts: Du denkst also, dass du heute das Leiter Match gewinnen kannst?.

::Curt Hawkins::
Ach Justin...

Er nimmt sich Cole zu sich rüber und legt seinen Arm auf dessen Schulter.

::Curt Hawkins::
Würde ich dich je anlügen, Was soll ich dir denn schon verheimlichen? Du brauchst sowieso jemanden, der deinen Kopf mal etwas auf Trab bringt, weil du manchmal nur Bahnhof verstehst. Aber lass mich dir helfen Kumpel. Ich glaube es nicht, ich WEIß es...und aus dem Grund, da es kaum einen gibt der die Qualität, das Potenzial...das Talent in sich trägt. Mir ist gleich, gegen wenn ich es zu tun haben werde, CM Punk, Shawn Michaels, Triple H...das sind große Namen aber noch lange kein großes Ding hier. Die WM-R ist mein Zuhause und Summerslam wird meine Bühne sein, ich bin nicht einfach in diese Company zurückgekehrt um erbärmliche Lücken in den Shows zu füllen...ich bin zurück weil ich die Show bin, ich bin das was die Leute sehen wollen und genau dies hat auch Ted kapiert oder warum hat er mich sonst in dieses Main Event gesteckt? Diese Entscheidung wird nicht umsonst für ihn gewesen sein. Heute Abend steige ich in den Ring, erklimme die Leite und hole mir das, was ich schon einmal an meine Hüften hatte und diesmal wird es eine ganze schön Lange Zeit werden, dass ich mich den "World Heavyweight Champion" nenne.

Dann zieht er Justin das CHANGE-Shirt über.

::Curt Hawkins::
Und jetzt bete, dass ich heute gewinnen werde. Eine neue Era ist auf dem Weg, die Era des Hawkins *flüstert in Justin's Ohr* CHANGE...is in the Air.

Dann verschwindet Hawkins um sich auf sein Match vorzubereiten und lässt einen beunruhigten und verwirrten Justin allein.

Booker T: Große Töne die der junge Mann da von sich gibt. Wird er ihnen am Ende auch gerecht? Also ich bin ehrlich John, so sehr er mich überzeugt. Aber gegen diese Konkurrenz wird es für Curt Hawkins nicht so leicht, wie er es sich einreden mag, das Gold abzuhängen.

John "Bradshaw" Layfield: Unterschätze niemals einen Mann wie Curt Hawkins. Er hat vor einigen Monaten das Unmögliche geschafft und The Beast, Brock Lesnar, entthront. Seine Zusammenarbeit mit Paul Heyman war sehr kurz, hat ihn aber einige Level weiter gebracht.

Booker T: Gut dass du es schon ansprichst. Diese Zusammenarbeiten gehen mir auf den Senkel. Zu meiner Zeit hat es so etwas nicht gegeben. Ich glaube er ist noch zu Neu im Business und trifft manchmal falsche Entscheidungen. Es liegt heute an ihm mich eines besseren zu belehren.

John "Bradshaw" Layfield: Auch Du musstest früher durch Stevie Ray einiges lernen um später ein großer Champion zu werden

Booker T: 5 Time!

John "Bradshaw" Layfield: Von mir aus auch 5 Time Champion zu werden. Und so hat es Curt Hawkins mit Paul Heyman gemacht und Ich denke dass man ihn niemals unterschätzen darf. Er gehört zu den größten Stars der WM-R.

Booker T: Heute hat er ja die Chance, nochmal auf sich Aufmerksam zu machen. Die Chance auf den Main Event hat er ja nur durch den Chairman, Ted DiBiase. Ist das sein einziges Ass für heute Abend oder erwartet uns noch mehr vom Million Dollar Man. In wenigen Augenblicken wissen wir mehr, denn besagter Mann begibt sich nun zum Ring.

*Money Money Money*

Es ist die Theme des Million Dollar Man Ted DiBiase die aus den Boxen dröhnt, er kommt auf die Rampe und hat das Objekt der Begierde dabei, den World Heavyweight Championship. Das wollen gleich natürlich Fünf Superstars haben, aber nur einer kann der glückliche sein, wer der Favorit ist? Schwer zu sagen. Aber der Million Dollar Man wird natürlich etwas zum anstehenden Main Event sagen, vermutlich auch zum bisherigen PPV! Langsam steigt er in den Ring, dort hängt auch bereits das Metalseil an dem jetzt gleich der Titel angehängt wird, das macht der Million Dollar Man problemlos. Direkt wird der Titel in die Höhe gefahren und Lilian Garcia gibt dem Chairman der Wrestlemania Revenge erstmal ein Mikrofon, damit dieser auch reden kann.

Ted DiBiase: Ein großer Abend neigt sich dem Ende zu, wir haben vier Matches gesehen die es wirklich Wert waren auf der Card zu sein... Dadurch haben sich zu dem bereits Qualifizierten Curt Hawkins vier weitere große Namen qualifiziert... Dieses Match könnte das Match des Jahres werden... Randy Orton...Thumbtack Jack...The Undertaker...Shawn Michaels...

Wenn man ehrlich ist, haben 80% von euch zum Start der Wrestlemania Revenge gesagt, Thumbtack wer? Heute steht er hier im Main Event und gehört zu den größten Namen der Wrestlemania Revenge... Er hat große Namen wie Mankind...The Undertaker oder auch meinen Sohn Ted DiBiase Jr. besiegt, hätte ich nie mit gerechnet. Daher egal wie das Match heute für ihn ausgeht, er ist schon eine große Überraschung.




Große Komplimente vom Chairman an den Deutschen, davon kann er sich natürlich nichts kaufen. Aber trotzdem tut sowas als potenzieller Außenseiter gut. Vielleicht hat man in der WM-R ja noch eine große Zukunft für ihn, das wird man wohl erst in kürze sehen. Vielleicht sogar schon am heutigen Abend, es wäre die Weltweit größte Sensation der Deutschen seit Jahrzehnten. Aber es heißt ja immer wieder die Deutschen Panzer rollen, warum nicht am heutigen Abend? Kaum haben die Fans für den Million Dollar Man gejubelt, hebt dieser auch schon wieder das Mikrofon.

Ted DiBiase: Ich denke jeder dieser 5 Männer verdient es hier und heute um den World Heavyweight Championship zu kämpfen, egal wer dieses Match gewinnen wird, er wird es verdienen. Ich freue mich auf dieses Match und möge der beste gewinnen!

Mit diesen Worten geht der Chairman der WM-R nach draußen, und setzt sich neben das Kommentatorenpult wo man natürlich auch schon heiß auf das Match ist.

Lilian Garcia: Introducing first
from Glen Cove, New York
weighing in at 224 pounds
here is.... CURT HAWKINS!




Lilian Garcia: And now his opponent
From Philadelphia, Germany ...
Weighing in at 180 lbs
He is Thumbtack Jack




Lilian Garcia: And his opponent
From San Antonio, Texas.
Weighting 225 Pounds
He is the Heartbreak Kid
Shawn Michaels!




Lilian Garcia:And his Oponent
From St. Louis, Missouri
Weighting 265 Pounds
"The Viper"
Randy Orton




Lilian Garcia: And the Last Oponent
from the Death Valley
weighing in at 328 pounds
here ist the Deadman of WM-R......
THE UNDERTAKER!




Main Event
World Heavyweight Championship Match
5. Man Ladder Match
The Winner of all Matches will face each other in this Match
Curt Hawkins vs. Thumbtack Jack vs. Shawn Michaels vs. Randy Orton vs. The Undertaker



Ding Ding Ding

Die Fünf Superstars stehen sich gegenüber und direkt gibt es einen Brawl zwischen Curt Hawkins, Shawn Michaels und Randy Orton. Während der Undertaker noch eine Rechnung mit Thumbtack Jack offen hat, er hat ja immerhin bei der letzten Raw is War Show gegen ihn verloren. Dementsprechend wütend geht der Undertaker auch mit gehobenen Fäusten auf ihn zu und zeigt direkt einige Faustschläge gegen Thumbtack Jack während im Hintergrund sich Curt Hawkins mit Randy Orton verbündet hat, zusammen schlagen sie auf den Showstopper Shawn Michaels ein. Natürlich ist der Showstopper neben dem Undertaker die größte Legende und somit vielleicht auch die größte Gefahr für alle anderen Teilnehmer. Dementsprechend versucht man Shawn Michaels hier schon einmal auszuschalten. Doch als Randy Orton ihn mit einer Clothesline nach draußen befördern möchte, taucht Shawn Michaels ab und somit muss Randy Orton selber nach draußen, den heranstürmenden Curt Hawkins fängt Shawn Michaels direkt mit einen Inverted Atomic Drop ab. Nach einer unsanften Landung kann Shawn Michaels direkt mit einen Back Body Drop gegen den ehemaligen Champion nachsetzen. Dann schaut der Showstopper kurz auf den Undertaker, der gerade mit einen Enzuigiri von Thumbtack Jack niedergestreckt wurde. Kurzerhand entschließt sich Shawn Michaels auf das dritte Ringseil zu gehen und springt mit einen Double Ax Handle Drop nach draußen auf Randy Orton zu springen, aber im letzten Moment taucht die Viper ab und verpasst Shawn Michaels einen Kick in den Magen, nur um ihn dann Kopf voraus gegen eine der stehenden Leitern zu befördern. Es war zu erwarten das die Leitern früh zum Einsatz kommen und jetzt ist es soweit. Langsam geht Randy Orton an Shawn Michaels vorbei der am Boden liegt, dann greift er sich die Leiter und schiebt sie in den Ring wo Curt Hawkins langsam auf die Beine kommt... Doch im Hintergrund setzt der Undertaker einen Chokeslam an gegen Thumbtack Jack, der eigentlich am drücker war. Der Undertaker hebt ihn hoch, doch Randy Orton der gerade in den Ring slidete nutzt die mangelnde Defensive des Undertakers und zeigt einen RKO aus dem nichts gegen einen wehrlosen Undertaker, Thumbtack Jack kann auf den Beinen landen, während der Undertaker sich nach draußen rollt. Das ist jetzt natürlich die große Chance sich in diesen Match einen großen Vorteil zu verschaffen, wenn nur noch 4 Mann aktiv dabei sind, ist die wahrscheinlichkeit der Entscheidung deutlich größer.



Jetzt kommt es zum Duell zwischen Randy Orton und dem Deutschen und mit einen Kick in den Magen kann sich Thumbtack Jack einen Vorteil sichern, er drängt seinen Gegner jetzt in die Ringecke, dort will er Randy Orton auf die Ringecke setzen und macht das auch. Er setzt einen Superplex an doch den kann Randy Orton kontern und Jack einfach vom Seil runter, dann will auch Orton einen Double Axe Handle Drop zeigen, doch er springt in die Sweet Chin Music. Shawn Michaels hatte sich gerade zu Orton umgedreht die Gelegenheit gesehen und genutzt. Nicht nur der RKO kommt aus dem nichts, auch die Sweet Chin Music ist unberechenbar. Direkt lässt sich Shawn Michaels feiern, läuft allerdings genau in den Brace to the Face von Thumbtack Jack, ein Match mit vielen Highlights und Thumbtack Jack steht jetzt als einziger im Ring. Das kriegt der Deutsche natürlich auch mit und rollt sich aus den Ring, dort nimmt er eine der Leitern und schiebt diese direkt in den Ring, natürlich will jeder diesen Titel in den Fingern halten und das am besten für sehr lange Zeit. So schaut er sich im Ring einmal um und hebt dann die Leiter auf, nur um sie direkt gegen Curt Hawkins auf den Apron einzusetzen. Dann hat er den Ring für sich und stellt die Leiter in der Mitte des Ringes auf. Dann geht er die Leiter hoch, aber der Undertaker ist auch schon wieder da und geht ebenfalls auf die Leiter. Oben schlägt er mit einigen harten Faustschlägen auf Thumbtack Jack ein, der schnell nach dem Titel greifen wollte. Aber dann packt der Deadman ihn am Hals und zeigt den Chokeslam von der Leiter nach unten und das war richtig Schmerzhaft. Der Undertaker schaut kurz nach unten, bevor er dann nach dem Titel greift. Aber da ist Randy Orton und zieht ihn am Bein ein Stück nach unten, so das dem Undertaker einige Zentimeter nach oben fehlen. Dann kann Orton seinen Gegner von der Leiter ziehen und noch im Flug setzt Orton den RKO an und der kommt durch, direkt lässt sich Orton feiern und zeigt jetzt nach oben auf den Titel, doch in dem Moment setzt sich ein wütender Undertaker auf, ein Schock für Randy Orton.



Der Blick des geschockten Randy Orton ist auf den Undertaker fixiert, der langsam wieder auf die Beine kommt. Allerdings direkt ein Paar Schläge von Orton abkriegt, die allerdings nur am Deadman abprallen. Dieser packt dem Legendkiller einfach am Hals, dann läuft er mit Orton zum Seil und schmeißt ihn darüber, natürlich ist somit der Ring wieder leer und das ist natürlich das Ziel. Doch auch der ehemalige Champion Curt Hawkins ist bereits wieder da, und hat sich im Rücken des Undertakers angeschlichen, allerdings ist die Leiter das Ziel. Nicht um hochzuklettern sondern um sie als Waffe einzusetzen. Den kaum dreht sich der Deadman wieder um, gibt es einen Dropkick gegen die Leiter, diese knallt dadurch mit hohen Schwung gegen das Gesicht des Undertakers der das nicht mehr Abfangen kann. Direkt geht Hawkins auf den Sensenmann zu und will den Taste of Pain anzeigen, der kommt durch und der Undertaker kassiert schon seinen dritten Finisher in diesen Match, wie viel kann er noch einstecken? Gerade als sich Curt Hawkins wieder der Leiter zuwenden möchte, ist der Heartbreak Kid schon wieder im Ring. Dieser stürmt auf ihn zu und streckt ihn mit einer Clothesline nieder, aber der Heartbreak Kid stoppt nicht und läuft direkt weiter auf den wieder auf den aufstehenden Curt Hawkins zu und zeigt den Flying Forearm Smash und diesmal bleibt Curt Hawkins liegen. Jetzt stimmt Shawn Michaels die Band an, er steht in der Ringecke und stampft auf den Boden, das jetzt die Sweet Chin Music kommen soll, ist offensichtlich. Nur langsam kommt Hawkins wieder auf die Beine und direkt schlägt die Sweet Chin Music ein, doch lange feiern lassen kann sich Shawn Michaels nicht, den im Hintergrund hat sich Thumbtack Jack die Leiter geschnappt, er stürmt damit auf Shawn Michaels zu, der von Jack noch nichts mitgekriegt hat und kriegt die Leiter gegen den Hinterkopf. Kaum hat er Shawn Michaels ausgeschaltet, schmeißt er die Leiter in Richtung Ringseil, den dort wollte Orton wieder in den Ring kommen und kassiert einen Baseballslide gegen die Leiter, das für beide Teilnehmer richtig Schmerzhaft ist. Aber auch wenn das für Thumbtack Jack Schmerzhaft war, trotzdem lässt er sich kurz feiern.



Es bleibt abzuwarten wer hier am Ende des Matches die Oberhand hat, es ist auf jedenfall schön zu sehen das es ein sehr ausgeglichenes Match ist, in dem jeder sogar der Deutsche eine große Chance hat. Direkt schaut sich der Deutsche nach seinen Gegnern um, aber aktuell hat er freie Bahn. Allerdings nur für einen Moment, den der Undertaker ist bereits wieder da. Er steigt in den Ring, man sieht ihn die Belastung des Tages an. Aber er hat die Fäuste gehoben und geht auf Thumbtack Jack zu, allerdings sucht TJ sein Heil in der Flucht nach vorne, und geht seinerseits mit Schlägen auf den Deadman zu. Diese weichen allerdings alle von der Deckung ab, und der Undertaker zeigt nur zwei drei Harte Schläge und schafft es so Jack ins taumeln zu bringen. Dann packt er sich den Arm des Deutschen und macht das was die Fans lieben, er geht auf das dritte Seil und zeigt den Old School wie immer in Perfektion. Doch sehr weit kommt der Undertaker nicht, den auch Curt Hawkins ist bereits wieder da. Allerdings läuft er direkt in den Ansatz zum Tombstone Piledriver, allerdings kann Hawkins den kontern und zeigt den Taste of Pain gegen den Undertaker. Dieser rollt aus dem Ring, während auch Shawn Michaels und Orton draußen ausgeknockt liegen. Was für ein Match, es geht hin und her und im Moment hat Curt Hawkins die Oberhand gegenüber dem Deutschen. Jetzt hat Hawkins die Leiter aufgehoben und stellt sie hin, dann nimmt er sich den Arm von Thumbtack Jack und steckt ihn durch die Sprossen, dann zieht er Jack zu sich und lässt ihn so gegen die Leiter knallen, mit der er dann umfällt und auf dieser liegen bliebt. Das sieht Hawkins und steigt direkt auf das dritte Ringseil und von da aus springt er mit dem Flying Elbow Drop auf Thumbtack Jack.



Der Elbow hat getroffen, natürlich wird Thumbtack Jack nach dieser harten Aktion erst einmal ausfallen, wie schnell kann sich der Deutsche Überraschungs Superstar davon erholen? Hawkins schaut sich um, dann stellt er die Leiter auf, das ist die große Chance. Er geht die Leiter in die Höhe, doch da ist schon wieder der Undertaker. Er sieht das Hawkins schon weit oben ist, und hämmert auf den Rücken des ehemaligen Champions. Dann geht er die Leiter selber Rückwärts hoch, nur um Curt Hawkins im Ansatz zum Last Ride zu nehmen und die kommt durch. Der Undertaker dreht sich um, doch da ist schon wieder Randy Orton und zeigt den dritten RKO in diesen Match gegen den Undertaker. Doch lange feiern lassen kann sich Randy Orton nicht, gerade als er sich umdreht läuft er in die Sweet Chin Music und fliegt damit über das dritte Ringseil nach draußen. Jetzt schaut Shawn Michaels einmal um sich rum, dann klettert er nach oben auf die Leiter, er ist schon oben angekommen und greift nach den Titel, es ist immer noch keiner der vier Gegner zu sehen, dann klemmt er zufrieden den Titel ab und ist somit der neue World Heavyweight Champion.

Ding Ding Ding

  Spoiler-Alarm 
Lilian Garcia: Here is you´re Winner via Stipulation and new World Heavyweight Champion...The Heartbreak Kid...Shawn Michaels



Der Heartbreak Kid hat es geschafft und sich in seinen Zweiten Match an diesen Abend ebenfalls durchgesetzt, damit ist er der neue World Heayweight Champion und wird der Nachfolger von Curt Hawkins der ebenfalls kurz vor dem Titelgewinn stand, aber der Heartbreak Kid lässt sich trotz zwei harten Matches feiern. Das hat er sich auch verdient endlich hat er wieder was ihm zusteht, und mit einen feiernden World Heavyweight Champion und geschlagenen vier Gegner geht der Summerslam 2016 Off-Air!

Doch in dem Moment als die Show off-Air gehen soll, gehen in der Halle die Lichter aus und etwas erscheint auf dem Titantron, die Fans in der Halle flippen direkt aus.



Kaum gehen in der Halle wieder die Lichter an hört man die "Shinsuke, Shinsuke" Chants und tatsächlich steht Shinsuke Nakamura im Ring und damit dem neuen World Heavyweight Champion Shawn Michaels gegenüber. Es gibt laute "Shinsuke, Shinsuke" aber auch "HBK, HBK" Chants und es kommt zu einen Staredown mit dem wohl kein Mensch der Welt jemals gerechnet hat. Shinsuke schaut deutlich auf den gerade gewonnenen World Heavyweight Championship von Shawn Michaels, dann hält er Shawn Michaels die Hand hin zu einen Handshake und dieser akzeptiert... Mit dem Handshake geht der Summerslam dann endgültig Off-Air!
19.06.2016 03:46
Piotr
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Credits

Intro: XYard
Shawn Michaels Segment: Steven Regna
Opener: Piotr
Curt Hawkins & CM Punk Segment: Luce & White Devil
Second Match: XYard
Triple H & Shawn Michaels Segment: Steven Regna
Third Match: XYard
Shawn Michaels Segment
Fourth Match: Steven Regna
Curt Hawkins Segment: Luce
Ted DiBiase Segment: XYard
Main Event: XYard
Zusammensetzung: XYard
Kommentatoren: Piotr/Booker T & XYard/John "Bradshaw" Layfield per skype konferenz und piotr hat es aufgeschrieben
19.06.2016 03:47
XYard
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Intro: XYard: Meins

Shawn Michaels Segment: Steven Regna: Kleines Opening Segment ich weiß net wo Steven jedes mal die Verstärkung her holt angekündigt wird die bei mir nie :-D

Opener: Piotr. Piotr hatte vorm PPV nicht viel Zeit, das merkt man hier auch.

Curt Hawkins & CM Punk Segment: Luce & White Devil: Viel gesprochen um wenig zu sagen, ich fand aber die Zusammenarbeit der beiden interessant und sollte vielleicht öfter gemacht werden.

Second Match: XYard: Meins

Triple H & Shawn Michaels Segment: Steven Regna: Ähm ja angriff vorm Match, ist eig. nur damit zu erklären das Sauron verschwunden ist.

Third Match: XYard: Meins

Shawn Michaels Segment: Joa kleines Segment, ich finde man hätte hier aus 3 Segmenten maximal 2 machen können, dann wäre die Show nicht so überladen. Aber dsa ist halt Steven.

Fourth Match: Steven Regna: Squash Match, was anderes verdient Sauron auch nicht.

Curt Hawkins Segment: Luce: Einer der besten Teilnehmer der WM-R! Er beweist immer wieder das er FW kann.

Ted DiBiase Segment: XYard: Meins
Main Event: XYard: Meins
Zusammensetzung: XYard : Meins
Kommentatoren: Piotr/Booker T & XYard/John "Bradshaw" Layfield per skype konferenz und piotr hat es aufgeschrieben

Es hat mir noch nie so viel spaß gemacht, ein Teil der Kommentatoren zu sein. Diese Skype Konferenz war der Hammer, allein von dem was ich von Piotr gehört habe, LEGENDÄR :-D
20.06.2016 20:22
Luce
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

HBK Segment 1: Klein aber fein als Start der Show. Wo er sich wohl den Bodyguard angeheuert hat?

Opener: Kurz aber ok für den Opener. Hier wurden einfach Ted und Cody, der Viper zum Frass vorgeworfen.

Hawkins/CM Punk Segment: Meins. Hat Spaß gemacht mit Punk, das zu schreiben.

Match#2: Da hat noch mehr Hardcore gefehlt. Wenn man schon Wrestler TJ und Mankind drin hat, muss es da schon krasser zugehen. Ein brennender Tisch, Stacheldraht und vllt. auch Neonröhren. Mal sehen was uns bei Extreme Rules erwartet, falls dies nicht die letzte Begegnung ist. Ansonsten war es schön zu lesen.

HHH/HBK Segment: Selbst wenn Sauron weg ist, das heizt die Rivalität nochmals auf einen sehr hohen Grad.

Match#3: Der Deadman gewinnt, wobei ich da auch Punk als möglichen Sieger ansah. Match wurde auch schön und lang geschrieben.

HBK Segment 2: Wieder HBK vom feinsten, sehr starke Promo vor seinem großen Match.

Match#4: Eine heftige Schlacht, Szenen, Aktionen, alles gepasst für mich. Diese Fehde stach in diesem PPV sehr hervor.

Main Event: Shawn gewinnt, was durch seine Leistung natürlich gerecht ist. Das ganze PPV, ist eigentlich voll mit HBK Momenten. Bin ja mal gespannt was wir von Shinsuke zu sehen bekommen werden, wird sich bestimmt gut tun im Roster.
20.06.2016 23:07
Rising Sun
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin nicht so der Mensch, der gerne Matches ratet. Also nicht, das ich es nicht machen würde. Ich selbst kann aber keine Matches schreiben. So will ich mir auch kein Urteile erlauben, ob ein Match gut oder schlecht geschrieben ist daher enthalte ich mich.

HBK 1,2,3:
1: Ein sehr guter Auftakt für den PPV so muss man das machen.
2: In meinen sehr gut geschrieben man merkt, dass es zwischen den Gimmicks zur Sache geht. Ich hätte mir hier gewünscht, dass man das 3te Segment mit einbaut hätte schwer zu erklären.
3: Also für mich eindeutig zu viel HBK für einen Abend hätte man anders lösen können müssen aber die Beteiligung war wohl eh nicht hoch so noch vertretbar.

Curt Hawkins & CM Punk Segment: Ein feiner Schlagabtausch der beiden obwohl ich Punk ein bisschen Stärker als Hawkins hier fand. Daher hat mich der Match Ausgang gewundert aber gut so spielt da FW Leben manchmal.

Curt Hawkins Segment: Auch Hawkins versucht noch einmal Schwung in die Sache zu bringen und versucht seinen Verlust nicht als Verlust zu verkaufen typisch Heel :D. Es erfüllt seinen Zweck und auch er steht verdient im Main Event.

Ted DiBiase Segment: Kurz und knapp den Main Event noch mal ein wenig gehyped, finde die Idee gut. Xyard hat rausgeholt was raus zu holen war. Ich bin gespannt was wir in nächster Zukunft vom Million Dollar Man erwarten können.

Fazit: Im großen und ganzen eine reine HBK Show und kein wirklicher PPV das einzige was mir von diesem PPV hängen bleibt ist, dass HBK verdient nun WHC ist. Hawkins hat versucht ein bisschen mehr Farbe herein zu bringen aber gegen HBK hatte er keine Chance.
21.06.2016 13:37
Chibi Doihatsu
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Matches Rate ich nicht da sie ja immer ziemlich gleich aufgebaut sind.

Shawn Michheals 1,2,3:
1: Ist ein guter Auftackt für das PPV und im großen und gut geschrieben
2: Segment zeigt fdas es Reiberein gibt und sich was aufbaut zwischen den einzelnen, Sehr schön geschrieben.
3: Auch dieses ist sehr gut geschrieben udn zeigt das HBK zu recht seine Position als Wrestler of the Month hat


Curt Hawkins Segment: Hat doch etwas was soich gut lesen lässt und auch heizt es die Stimmung noch einmal an, gut geschrieben.

Ted DiBiase Segment: Schön kurz gehalten und doch hat es alles was ein Segment braucht.

Fazit: Ein gutes Event und für mich auh sehr gut zusammengesetzt, Segmentreich und auf meiner Skala eine gute 8/10.
21.06.2016 14:58
Manu
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich muss sagen mir gefällt der PPV grundsätzlich schon, aber mir sind es einfach zu viele Segmente.

Durch die relativ geringe Anzahl an aktiven Usern kommt halt leider wenig Abwechslung rein.

Ich finde bei einem PPV passender wenn es maximal ein längeres Segment gibt und der Rest sich da aufteilt auf kleine Videozusammenschnitte oder maximal ein Backstage Interview.

Von mir aus auch etwas wie Steve Austin mit einem Beer Bash beim Summerslam zu Beginn oder ähnliches.

Bin definitiv mal gespannt wie es nun mit Shinsuke und HBK weitergeht.
21.06.2016 17:45
Piotr
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Intro: XYard schönes intro! Gut zur Theme abgestimmt.

Shawn Michaels Segment: Steven Regna Erster Teil sehr gut. Der Teil mit dem Schwulenhass bzw das Eingehen auf den "unerfahrenen" Interviewer sehr konstruiert und unnötig. Auch allein die Tatsache in der eigenen Heimat so ne Bombe zu platzen.. ich weiß ja nicht.

Opener: Piotr meins und auch wenn ich mehr zeit gehabt hätte, ich hätte nix verändert :P

Curt Hawkins & CM Punk Segment: Luce & White Devil Ganz cool, dass sich hier auch mal 2 treffen die eig nicht mit einander fehden! Hyped deren beide Matches super. Die Thematik wurde am Ende auf die Vergangenheit rund um Paul Heyman gelenkt. Finde das Vergangene immer etwas blöd im FW, gibt ja immer viele neue die damit nichts anzufangen wissen.

Second Match: XYard Da wurde sich etwas MEHR Hardocre wohl für den nächsten PPV aufgehoben. Sehr gut geschrieben, jedoch etwas wenige Highlights vorhanden bis aufs Finish. #BangBang

Triple H & Shawn Michaels Segment: Steven Regna Joa, nettes Ding, nicht mehr, nicht weniger

Third Match: XYard Langes Match, mehrere Highlights. Hat Spaß gemacht zu lesen, sogar weil man nicht unbedingt mit dem Sieger gerechnet hat.

Shawn Michaels Segment Das dritte und eigentlich das erste richtige. Hätte das mit dem ersten irgendwie kombiniert und gut ist die Sache. Leider geht HBK irgendwann der Gesprächsstoff aus und er wird immer allgemeiner und wiederholt sich öfter. Gut geschrieben ist es dennoch allemal! Manchmal ist weniger jedoch mehr! (als gut gemeinten Rat)

Fourth Match: Steven Regna Viele Guests hier :-D Sieger war zu erwarten. Nach dem Angriff im Backstage Bereich hat HHH eh noch relativ gut mitgehalten!

Curt Hawkins Segment: Luce Gutes Segment, hyped den Mainer! Klassisches PPV Segment und genau das wollte/sollte es auch sein! :)

Ted DiBiase Segment: XYard Auch hier nochmal ein Hype. Hat mich etwas gewundert warum ausgerechnet Thumbtack Jack hier etwas hervorgehoben wird

Main Event: XYard Sieger ist mehr oder weniger zu erwarten gewesen nach 2x WoTM! Geht so vollkommen klar. Match ist gespickt mit Finishern und leider einem zu abrupten Ende

Aftermath: Cooler erster Auftritt. Obwohl nichts gesagt wurde, bin ich gespannt wie es bei der nächsten Raw weiter gehen wird.

Zusammensetzung: XYard Sehr stimmig!

Kommentatoren: Piotr/Booker T & XYard/John "Bradshaw" Layfield Sehr sehr lustige Skype Konfi! Beim nächsten PPV gerne wieder!!! Love #nohomo^^
21.06.2016 22:48
#OVO
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Grundsätzlich stimme ich Manu hier zu.

Es gab hier 3 richtige In-Ring Segmente. Das finde ich einfach zu viel. Gerade die Überpräsenz von Shawn Michaels stört mich etwas. Das In Ring Segment war vom Inhalt her zwar in Ordnung, ich hätte mir jedoch gewünscht, wenn man die 3 Segmente zumindest mal auf 2 kürzt. Gerade das erste Segment hätte man sich sparen können, denn inhaltlich ist es schon etwas fragwürdig.

Hawkins/Punk fand ich eine interessante Kombination. An sich ist das Segment auch gut nachvollziehbar und ergibt Sinn. Einige Stellen find ich hier jedoch nicht so passend. Punk kommt mir hier etwas zu freundlich weg und Hawkins reagiert stellenweise leider nur mit arroganten 0815 Sätzen. Insgesamt aber durchaus positiv.

Aftermath: Interessant. Hier muss man natürlich erstmal abwarten, was das gibt. Nakamura ist ein interessanter Charakter und könnte frischen Wind rein bringen. Sollte es nun zu dieser Fehde kommen, wären wohl die anderen Teilnehmer erstmal aus dem Rennen raus. Was ich gar nicht mal so schlecht finden würde. Aber wie gesagt, da muss man abwarten.

Insgesamt ein guter PPV. Man hier hatte teilweise richtig große Matches auf der Card und hat es meist trotzdem gut gelöst. Natürlich ist es wieder schade, dass es doch mindestens 2 Matches gab, bei denen der Ausgang auf Grund mangelnder Aktivität der Gegner sehr klar war. Beim nächsten PPV würde ich gerne noch ein Diven Match auf der Card sehen!
27.06.2016 15:50
White Devil
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Intro: XYard Intro wieder gut. Auch das Theme passt gut. Kannte ich vorher nicht, aber jetzt ja. :D

Shawn Michaels Segment: Steven Regna Ja. Guter Einstieg für den PPV. War jetzt auch nicht zu lange. Bei der Rede fand ich jetzt das man sich den 2. Teil hätte sparen könne (sagte ja Piotr glaube ich auch schon), aber sonst fand ich es gut.

Curt Hawkins & CM Punk Segment: Luce & White Devil Hat wirklich Spaß gemacht. Vielen Dank.

Triple H & Shawn Michaels Segment: Steven Regna Geschrieben war es gut. Jetzt so kurz vor einem Match hätte ich davon eher Abstand genommen, aber ist auch mal eine interessante Idee.

Shawn Michaels Segment Jaaa. Schließe mich meinen Vorrednern an. Also eines der 3 Segmente hätte wirklich auch wegbleiben können. Oder so wie Piotr schon sagte vielleicht 1 und 3 miteinander verbinden. Hätte aber eher das erste weggelassen.

Curt Hawkins Segment: Luce Ja. Auch noch mal ein gutes Segment. Schön, dass CM Punk in dem Gespräch auch noch mal so präsent war. :D Natürlich könnte man hier auch sagen, dass schon einiges im Segment mit Punk gesagt wurde, aber es war noch ok.

Ted DiBiase Segment: XYard Ja. Wie schon viele schrieben. Noch mal ein kleiner, netter Hype vom Boss persönlich. Ganz nett zu lesen.

Aftermath: Die Überraschung des Tages natürlich. Shinsuke Nakamura direkt in den Main Event. Mag im Wrestling selbst ganz gut sein. Im FW weiß ich jetzt nicht. Habe in den Shows vorher vielleicht was übersehen, aber wenn ein User, der vorher für die Shows noch nicht viel getan hat direkt in den Main Event kommt bringt natürlich Neider. Hier aber wohl eher nicht. Bin schon gespannt wie es da weiter geht.

Zusammensetzung: XYard War wieder ok. Kann man nicht meckern.

Kommentatoren: Piotr/Booker T & XYard/John "Bradshaw" Layfield Ist jetzt ein wenig schade, dass man die Skype Gespräche nicht selbst hat. Für euch war es sicher witzig und so für uns zu lesen auch ok. Aber die Gespräche live zu haben wäre wirklich grandios gewesen denke ich. Auf jeden Fall mal eine nette, neue Idee.

Matches: Matches fand ich jetzt alle gut gemacht. Für die Positionen auf der Card auch gut. Will jetzt aber nicht auf jedes einzeln eingehen, weil ich kein Fan von Matches bin, die man liest. Wiederholt sich einfach zu viel.
29.06.2016 17:25
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Wrestlemania Revenge » WM Inside » WM-R Archiv » WM-R SummerSlam 2016

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH